Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ernst August wehrt sich gegen Ohrfeigen-Urteil

Vor Oberlandesgericht Ernst August wehrt sich gegen Ohrfeigen-Urteil

Ernst August Prinz von Hannover wehrt sich gegen das Landgericht Hildesheim, das ihn im März 2010 für zwei Ohrfeigen verurteilt hat. Sein Anwalt Hans Wolfgang Euler hat Revision beim Oberlandesgericht Celle beantragt und angekündigt, zur Not bis vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen.

Voriger Artikel
Zukunftsforscher sieht Hannover im Jahr 2025 autofrei
Nächster Artikel
Stadtwerke Hannover leihen sich Geld beim Kunden

Ernst August Prinz von Hannover kämpft gegen ein Urteil des Landgerichts Hildesheim.

Quelle: dpa

„Die Ohrfeigen sind nie zur Anzeige gebracht worden. Meiner Auffassung nach waren sie zum Zeitpunkt der Urteilsverkündung bereits verjährt“, sagte Euler gegenüber der HAZ. Er will erreichen, dass das Verfahren eingestellt wird. Die Generalstaatsanwaltschaft Celle hält das Hildesheimer Urteil dagegen für rechtens, wie ein Sprecher sagte. Sie hat beantragt, die Revision als unbegründet abzulehnen.

Das Oberlandesgericht Celle will spätestens im Juni zu einer Entscheidung kommen. Ernst August hatte im Januar 2000 auf der kenianischen Insel Lamu den Diskobetreiber Josef Brunlehner zwei Ohrfeigen gegeben. Die Hildesheimer Richter hatten ihn deshalb im März 2010 wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 200.000 Euro verurteilt.

Brunlehner hatte vor Gericht bestritten, die Ohrfeigen erhalten zu haben. „Dass Herr Brunlehner die Ohrfeigen in seiner Strafanzeige nicht erwähnt, sie auf Nachfrage sogar leugnete, kann nur so gewertet werden, dass er nicht will, dass sie strafrechtlich geahndet werden“, sagte der Anwalt von Ernst August gegenüber der HAZ.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der HAZ oder im E-Paper

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Benefizgala im GOP

Um Geld für das Projekt „Klang und Leben“ zu sammeln, gab es eine Benefizgala mit Oliver Perau und anderen Künstlern im GOP.