Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Erster Kita-Warnstreik in der Region

Tarifkonflikt Erster Kita-Warnstreik in der Region

Im Vorfeld eines möglichen bundesweiten Kita-Streiks kommt es in der Region zu ersten punktuellen Arbeitsniederlegungen. Diese betreffen vorerst nur die Wedemark, wo am Donnerstag ganztägig gestreikt werden soll. Hannover soll nicht betroffen sein.

Voriger Artikel
Getöteter Fußgänger war bekannter Rechter
Nächster Artikel
Künstler sammeln Geld für die Straßenambulanz

Ab Donnerstag könnte es in der Wedemark zu streikbedingten Kitaschließungen kommen.

Quelle: dpa

Hannover. Die kommunalen Kindertagesstätten in der Wedemark werden ab Donnerstag wohl wieder bestreikt. Martin Peter, Fachbereichsleiter beim Verdi-Landesbezirk, nannte außerdem Lüneburg und Braunschweig als potentielle Streikorte, nicht aber Hannover. Verdi-Chef Frank Bsirske hatte beim Bundeskongress der Gewerkschaft in Leipzig eine mögliche bundesweite Eskalation des Tarifkonflikts bei Kita-Angestellten und Sozialarbeitern erst für Mitte Oktober angekündigt.

„Wir wollen uns auf flächendeckende Streiks betrieblich vorbereiten“, sagt Peter. Außerdem soll Druck auf Verwaltungsbeamte ausgeübt werden, die sich bisher in Verhandlungen ablehnend verhalten hätten. „Uns gegenüber hat Verdi keine Arbeitsniederlegungen angekündigt“, erklärt Hannovers Personaldezernent Harald Härke. Die Gewerkschaft habe um Gespräche gebeten, und die würden entsprechend der Kultur des Hauses auch geführt.

Nachdem die Verdi-Mitglieder das Ergebnis einer Schlichtung nicht akzeptiert hatten, fordert die Gewerkschaft von den Arbeitgebern ein neues Angebot. Verhandelt wird wieder am kommenden Montag. Bis dahin, heißt es in dem Streikaufruf für die Wedemark, müsse man mit „unkonventionellen Arbeitskämpfen“ Druck erzeugen.

Von Bernd Haase und Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wedemark
Wird gestreikt, sind Notplätze für 150 Kinder in der Wedemark geplant.

Die kommunalen Kindertagesstätten in der Wedemark werden ab Donnerstag wohl wieder bestreikt. Darauf hat am Montag Gemeindesprecher Hinrich Burmeister hingewiesen. In der Gemeinde sind 150 Notplätze zur Kinderbetreuung in den Einrichtungen in Mellendorf, Bissendorf und Elze geplant. 

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Mann bei Messerstecherei in Vahrenwald schwer verletzt

Am Dienstagabend ist ein Mann in Vahrenwald im Zuge eines Streits niedergestochen und schwer verletzt worden.