Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Fußballfan von Unbekanntem zusammengeschlagen

Zeugen gesucht Fußballfan von Unbekanntem zusammengeschlagen

Übergriff nach dem 96-Spiel gegen den FC St. Pauli. Kurz nach der Begegnung ist ein Fan der Gastmannschaft von einem Unbekannten zusammengeschlagen worden. Nach dem Täter wird gefahndet. Die Polizei bittet um die Mithilfe von Zeugen. 

Voriger Artikel
SEK nimmt mutmaßlichen Gewalttäter fest
Nächster Artikel
Mann schlägt auf anderen ein – und wird verhaftet
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Ein Fan des FC St. Pauli ist nach dem Spiel gegen Hannover 96 am ersten Oktoberwochenende von einem Unbekannten niedergeschlagen und getreten worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 15.20 Uhr am Sonnabend an der Robert-Enke-Straße/Bruchmeisterallee.

Plötzlich soll ein Mann, der etwa Mitte Ende 20 war, aus einer Gruppe von 96-Anhängern herausgetreten sein und begonnen haben, unvermittelt auf den 39-Jährigen einzuschlagen. Danach sei der Unbekannte in Richtung nördliches Maschseeufer geflohen.

Der St.-Pauli-Fan wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg.

Zeugen gesucht 

Der Gesuchte wird als etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank und mit kurzen und dunklen Haaren beschrieben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-3920 mit der Polizeiinspektion West in Verbindung zu setzen. 

ewo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Die Mega 90er-Party in der TUI-Arena

Fun Factory, Captain Hollywood Projekt oder Culture Beat: Bei der Mega 90er-Party haben die Musikgrößen der Neunziger in der TUI-Arena die gute alte Zeit wieder aufleben lassen. Und das Publikum feierte ungenierte zu den Beats seiner Jugend.