Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feriencard ist ab sofort erhältlich
Hannover Aus der Stadt Feriencard ist ab sofort erhältlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 07.06.2017
Von Saskia Döhner
Hannover

Für Inhaber des Hannover-Aktiv-Passes ist die Feriencard kostenlos. Ab dem 12. Juni können Teilnehmer noch Restplätze online buchen, Fragen und Wünsche zu den Veranstaltungen werden von montags bis freitags vom Feriencard-Büro im Haus der Jugend unter den Telefonnummern (05 11) 16 84 90 52 und (05 11) 16 84 81 99 entgegengenommen. Der Tageskalender und das komplette Programm stehen im Internet unter www.die-feriencard-hannover.de.

Manche Angebote kann man spontan wahrnehmen, für andere muss man sich anmelden. Der Ferienspaß startet am Mittwoch, 22. Juni, ab 15 Uhr mit einem Rummelplatz am Haus der Jugend mit Zauberer, Zirkus, Clown, Hüpfburg und Hau-den-Lukas.

Das Büro Henn hat den Architekten-Wettbewerb um den Hauptsitz der Conti AG an der Pferdeturmkreuzung gewonnen. Am Mittwoch wurden die Entwürfe öffentlich präsentiert. Bis zum Jahr 2021 soll der Bürokomplex fertig sein. Die Hans-Böckler-Allee soll künftig um eine Fahrspur erweitert werden.

Andreas Schinkel 08.06.2017

Nach eklatanten Planungsmängeln bei Bauvorhaben geraten nun die Finanzen der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in die Kritik. Der Landesrechnungshof rügte am Mittwoch, die Uniklinik und die Aufsicht im Wissenschaftsministerium hätten in der vergangenen Jahren kontinuierlich gegen das Haushaltsrecht verstoßen.

10.06.2017

Bei seinem ersten offiziellen Besuch als Bundespräsident in Niedersachsen ist Frank-Walter Steinmeier von Ministerpräsident Weil in der Staatskanzlei empfangen worden. Steinmeier wird sich auch ins Gästebuch des Landtags eintragen und Vertreter der Ratsfraktionen treffen.

Simon Benne 10.06.2017