Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Festival „Klassik in der Altstadt“ begeistert Hannoveraner
Hannover Aus der Stadt Festival „Klassik in der Altstadt“ begeistert Hannoveraner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 10.07.2011
Von Mathias Klein
Lars Karlin, Gewinner des Deutschen Musikpreises, begeistert vor dem Alten Rathaus. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Musikfreund Wilfried Hingst und seine Frau Dagmar sind bei der Veranstaltungsreihe „Klassik in der Altstadt“ schon alte Hasen. „Wir sind mindestens zum fünften Mal dabei“, berichtet der 60-Jährige aus Celle. Und wegen dieser großen Erfahrungen haben die beiden sich Klappstühle mitgebracht, auf denen sie die erste Station des Klassikrundgangs am Sonnabendnachmittag genießen.

Dort hat sich vor dem Alten Rathaus die Posaunenklasse von Prof. Jonas Bylund von der Musikhochschule aufgebaut. Und den neun Musikern gelingt es mühelos, selbst gegen knatternde Motorräder anzuspielen. Sie lassen sich auch nicht irritieren, wenn mitten im Stück ein Windstoß alle Notenblätter dahinfegt. Zur Posaunenklasse gehört auch Solist Lars Karlin. Der gebürtige Schwede hat in diesem Jahr den Deutschen Musikpreis gewonnen, er glänzt beim Konzert für Posaune und Orchester von Ferdinand David.

In der Kreuzkirche, der zweiten Station des Rundgangs, stehen zwar reichlich Stühle, aber die reichen für die Besucher an diesem Sonnabend bei Weitem nicht aus. Und so drängt sich das Publikum, in dem die ältere Generation stark vertreten ist, stehend an den Wänden der Kirche. Einige finden einen Sitzplatz auf der Treppe zum Altar, was aber die hannoversche Mezzosopranistin Lena Kutzner und ihren Partner Steffen Henning (Bariton) kein bisschen stört: Die beiden begeistern das Publikum mit Lieder von Schumann und Brahms.

Die kostenlosen Klassikrundgänge mit Studenten der Musikhochschule gibt es auch noch an den kommenden beiden Sonnabenden (16. Juli und 23. Juli). Beginn der Konzerte ist jeweils um 13.30 Uhr und um 16 Uhr vor dem Alten Rathaus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der siebenjährige Malte Homeyer ist ein großer Fan der Maus, die Kindern und auch mal Erwachsenen in ihrer Sendung die Welt erklärt. Umso großartiger war es für ihn mit rund 60 Kindern und Eltern zum 40. Geburtstag der Maus in ein echtes Heizkraftwerk in Hannover zu gehen.

Bärbel Hilbig 10.07.2011

Der Tunnel lebt: Die Region Hannover will die unterirdische D-Linie in der Stadt nicht bauen, die Debatte scheint beendet. Aber eine Bürgerinitiative kämpft weiter.

Mathias Klein 10.07.2011

Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil hat auf dem Sommerbiwak der 1. Panzerdivision eine klare Botschaft an das Verteidigungsministerium ausgesprochen. „Mit größter Aufmerksamkeit verfolgen wir die Pläne zur Bundeswehrreform“, sagte Weil am Freitagabend.

10.07.2011
Anzeige