Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Spendenaktion hilft dem Verein Paulinchen
Hannover Aus der Stadt Spendenaktion hilft dem Verein Paulinchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 24.11.2016
Mannschaftsfoto: Das Eishockeyteam der Berufsfeuerwehr Hannover vor dem Spiel. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Normalerweise müssen sie sich mit Feuer auseinandersetzen, aber auch auf dem Eis ist Hannovers Berufsfeuerwehr in ihrem Element. Davon überzeugten sich am Sonnabend genau 807 Zuschauer beim Saisonauftakt der Feuerwehr-Eishockey-Liga. Für Betriebssport ist das eine beachtliche Zahl. Zu Gast hatten die Hannover Firebugs die Elbepiraten aus Hamburg.

Als Sieger stand schon vor dem Spiel der Verein Paulinchen fest, der sich für brandverletzte Kinder einsetzt. Denn er profitiert von einer Wette. „Normalerweise kommen 200 bis 300 Zuschauer zu unseren Spielen“, sagt Spartenleiter Dennis Bennecke.

Diesmal hatten seine Firebugs aber eine Stadionwette mit dem Fanprojekt der EC Hannover Indians, „ECHte Hannoveraner“, abgeschlossen. „Wir wetten, dass ihr es nicht schafft, zu diesem Spiel 1500 Zuschauer ins Stadion zu locken“, lautete die Herausforderung an das Fanprojekt. Als Wettverlierer mussten die Indians-Fans am Abend beim Heimspiel ihrer Mannschaft Wunderkerzen für den Verein Paulinchen verkaufen. Auch die Besucher, die ins Stadion strömten, ließen am Eingang Geld in die Spendendosen fallen.

Für die Hannover Firebugs begann der Saisonstart mit einer Niederlage. Sie verloren gegen ihre Hamburger Kollegen 4:7.

cli

Der 18-jährige Niels von Brevern darf sich seit dem Wochenende als bester Nachwuchskoch der Region bezeichnen. Der Auszubildende aus dem Restaurant Basil in Hannover gewann im Berufsschulzentrum den „Preis des Präsidenten“ mit einem Drei-Gänge-Menü.

Bernd Haase 21.11.2016
Vahrenwald Fahndung nach Exhibitionisten - Frau in Vahrenwald sexuell belästigt

An einer Stadtbahnhaltestelle in Vahrenwald ist in der Nacht zu Sonnabend eine 32-jährige Frau sexuell belästigt worden. Der Mann küsste das Opfer auf den Mund und die Wange und entblößte dann vor ihr sein Geschlechtsteil. Der Mann flüchtete, noch bevor die alarmierte Polizei eintraf. Die Fahndung läuft.

21.11.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die A37 ist für zwei Wochen halbseitig gesperrt, Revolverheld spielt in der Swiss Life Hall, Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher ist im Literarischen Salon.

21.11.2016
Anzeige