Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr rettet 43-Jährigen aus der Leine

Einsatz nahe der Arbeitsagentur Feuerwehr rettet 43-Jährigen aus der Leine

Die Feuerwehr hat am Dienstagmorgen in Hannover einen 43-Jährigen aus der Leine gerettet. Der Mann war nahe der Arbeitsagentur in den Fluss gefallen. Die Rettungskräfte mussten ihn aus dem Wasser ziehen und ins Krankenhaus bringen.

Goethestraße, Hannover 52.374145 9.728317
Google Map of 52.374145,9.728317
Goethestraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Milliardenhaushalt für 2017 zugestimmt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Hannover. Der Mann sei laut Polizei von der steilen Böschung an der Brühl-/Ecke Goethestraße in die eiskalte Leine gerutscht. "Er konnte dort zwar stehen, hat aber laut um Hilfe gerufen", sagt Behördensprecher Philipp Hasse. Mit Steckleitern gelangte die Feuerwehr zum 43-Jährigen und zog ihn aus dem Wasser.

Der Rettungsdienst betreute den durchnässten Mann und brachte ihn anschließend wegen Unterkühlung ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei aber nicht. Die genauen Gründe, warum der 43-Jährige in die Leine gefallen war, sind noch nicht bekannt.

pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Obike in Hannover

Der Leihfahrradanbieter Obike startet in Hannover.