Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feuerwehr rettet Frau bei Wohnungsbrand
Hannover Aus der Stadt Feuerwehr rettet Frau bei Wohnungsbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 18.02.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr wegen starkem Rauch, der aus einer Wohnung drang, in die Podbielskistraße gerufen. Ob sich noch Personen in der Wohnung des Mehrfamilienhauses befanden, war zunächst unklar. Als Feuerwehrleute in die betroffene Wohnung kamen, fanden sie eine leblose 61-jährige Frau. Sie wurde umgehend in eine Klinik gebracht.

Wegen der starken Rauchentwicklung musste die Wohnung entraucht werden und ist vorerst nicht bewohnbar. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache lagen am Abend keine Angaben vor.

r.

„Wichtig ist, dass man weiß, worauf es einem bei der Berufswahl ankommt“, sagte Denise Dörner, „ob es einem um Spaß geht, um Geld oder die Herausforderung.“ Die Schüler sollen ins Grübeln kommen: Was erwartet man eigentlich langfristig von seinem Beruf?   

20.02.2017

Am Freitag ist ein 14-jähriger Radfahrer von einer Stadtbahn an der Heisterbergallee erfasst worden. Der Junge hat sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. 

17.02.2017

Bei einem Feuer in ihrer Wohnung ist eine 61-jährige Frau am Freitagnachmittag lebensgefährlich verletzt worden. Ein Passant hatte den Rauch bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Die Frau schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

17.02.2017
Anzeige