Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehr simuliert Gasexplosion im Stöckener Bad


Übung Feuerwehr simuliert Gasexplosion im Stöckener Bad


Das Stöckener Bad war am Sonnabend Schauplatz einer groß angelegten Übung der Feuerwehr. Ab 9.30 Uhr probten die 200 Einsatzkräfte gemeinsam mit den Helfern der Rettungsschule des Deutschen Roten Kreuzes den Ernstfall.

Voriger Artikel
Hinüberscher Garten feiert 250-Jähriges
Nächster Artikel
So bunt ist Hannovers zweite Comic Con
Quelle: Uwe Dillenberg

Angenommen wurde die Explosion einer Gasflasche im Bad an der Hogrefestraße, wodurch Teile der Chlorgasanlage zerstört wurden. Rund 40 Verletzte – ihrerseits aufwendig geschminkte Darsteller – sollten bei der Übung gerettet und durch den Rettungsdienst versorgt werden. Einmal im Jahr organisiert die Feuerwehr eine solche Großübung.

Das Stöckener Bad war am Sonnabend Schauplatz einer groß angelegten Übung der Feuerwehr. Ab 9.30 Uhr probten die 200 Einsatzkräfte gemeinsam mit den Helfern der Rettungsschule des Deutschen Roten Kreuzes den Ernstfall. Bei den Verletzten handelt es sich um aufwendig geschminkte Darsteller.

Zur Bildergalerie

tm/jos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Stau nach Unfall auf A2

Lkw-Unfall am Kreuz Hannover-Ost: Am Stauende hinter der neu eingerichteten Dauerbaustelle auf der A2 sind zwei Lastwagen aufeinander gefahren.