Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr versucht Pfauen einzufangen

Kirchrode Feuerwehr versucht Pfauen einzufangen

Schwierige Aufgabe für die Tierretter der Feuerwehr Hannover: Am Montagvormittag sind drei Pfauen ausgerissen und zogen durch Kirchrode. Ein Tier konnte nahe der Ottweilerstraße eingefangen werden, die anderen beiden fliehen immer wieder.

Voriger Artikel
Friedrichswall wird für Radrennen gesperrt
Nächster Artikel
Fotowettbewerb: Hannover knipst den Sommer

Einen Pfau hat die Feuerwehr Hannover in Kirchrode leicht einfangen können, bei den anderen beiden Tiere gestaltete sich dies schwieriger.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Polizisten hatten die Tiere entdeckt. Einen Pfau konnten die Tierretter einfangen und ins Tierheim bringen. Die beiden noch flüchtigen Pfauen seien aber "gut flugfähig" und fliegen von Hausdach zu Hausdach, so ein Feuerwehrsprecher. Sobald sich ein Tierretter mit dem Kescher nähert, flüchten die Tiere.

Drei ausgerissene Pfauen musste die Tierrettung der Feuerwehr in Kirchrode einfangen.

Zur Bildergalerie

Noch ist nicht klar, woher die Tiere kommen. Da allerdings der Tiergarten in der Nähe ist, könnten sie von dort geflüchtet sein.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.