Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Narren feiern bis tief in die Nacht
Hannover Aus der Stadt Narren feiern bis tief in die Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 17.01.2016
Die Junioren waren mit neuem Showtanz, Gardetanz und dem Tanzpaar Sanja und Nico sowie dem Mariechen Maylin am Start. Quelle: Behrens
Anzeige
Ricklingen

Auch dieses Jahr haben die Narren wieder einen verdienten Ricklinger Bürger zum Ehrensenator gewählt. Der langjährige Vorsitzende des Deichgrafenkollegiums und stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Ricklinger Vereine, Klaus Wolandewitsch übernahm die Amtswürde. Er tritt in die närrischen Fußstapfen von Hans-Karl Leonhardt.

Unter dem Motto "Immer eine Narrenlänge voraus" haben die Fiedelen Ricklinger von 1980 weiß rot am vergangenen Sonnabend das Narrenschiff zum Wanken gebracht. Mit zünftigem „Ricklingen Alaaf“, Gesang, Tanz und Büttenreden wurde im Fritz-Haake-Saal des Freizeitheim Ricklingen bis tief in die Nacht gefeiert.

Natürlich hatten die Fidelen ein abwechslungsreiches und buntes Programm mit an Bord des Narrenschiffs genommen. Die Junioren waren mit neuem Showtanz, Gardetanz und dem Tanzpaar Sanja und Nico sowie dem Mariechen Maylin am Start. Die Aktiven bewiesen ebenfalls ihr Tanzvermögen mit Garde, Showtanz und den beiden Mariechen Luisa und Nicole. Eines der Highlights war die fast in völliger Dunkelheit unter UV-Licht gezeigte Show der Starlights. Auch die Beekesänger machten mächtig Stimmung. Abgerundet wurde der Abend vom Männerballett der KG Blau-Geld Buchholz. Anschließen sorgte das Partyduo La Musica für tanzbare Musik.

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt "Downmall" in der Ernst-August-Galerie - Kopfüber im Einkaufszentrum

In der Ernst-August-Galerie zeigten Radartisten am Sonnabend eine spektakuläre Show. Doch Rasen und Fliegen mit BMX-Rädern ist nicht ungefährlich – was Fahrer und Zuschauer hautnah miterlebten. Ein Aktiver landete nach einem Stunt hinter einem Absperrgitter im Publikum. Wie durch ein Wunder wird niemand verletzt.

Michael Zgoll 19.01.2016
Aus der Stadt Interkulturelles Weihnachtsfest - Hier feiert man Weihnachten im Januar

Beim interkulturellen Gottesdienst feiern Menschen verschiedenster Nationalitäten und Konfessionen gemeinsam das Weihnachtsfest. Am Sonnabend passierte das in Hannover bereits zum sechsten Mal. Es war ein abwechslungsreicher Nachmittag mit Tanzvorführungen, Musikern und Buffet.

Michael Zgoll 19.01.2016

Der Wintereinbruch in der Region Hannover hat nicht nur seine schönen Seiten: Am Sonnabend sorgte der Schnee auch für mehr Unfälle sowie Probleme im Bus- und Bahnverkehr. Am Sonntag ist die Lage jedoch ruhig, Busse und Bahnen fahren nach Plan, Unfälle blieben bisher aus.

17.01.2016
Anzeige