Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Vatertag: Flüchtlinge belästigten Mädchen

Polizei Vatertag: Flüchtlinge belästigten Mädchen

Die beiden 17-Jährigen, die am Himmelfahrtstag zwei Mädchen unsittlich an Brust und Po berührt haben sollen, sind Flüchtlinge aus Afghanistan. Das bestätigte die Polizei auf HAZ-Anfrage. Beamte hatten die jungen Männer nach den Übergriffen im Maschpark gegen 20 Uhr vorläufig festgenommen.

Voriger Artikel
Hannovers City erhält freies WLAN
Nächster Artikel
Aha sperrt Wertstoffhöfe für Auswärtige
Quelle: Symbolbild

Hannover. Im weiteren Verlauf des Abends war es im Maschpark, der ein Treffpunkt zunehmend alkoholisierter Vatertags-Partygruppen war, zu Tumulten gekommen, die die Polizei beendete, indem sie den Park räumte. Dieser Einsatz stand allerdings in keinem Zusammenhang mit den Übergriffen der beiden Flüchtlinge. Vielmehr wurde ein 17-Jähriger wegen des Verdachts der Körperverletzung festgenommen. Auf diese Maßnahme der Polizei reagierten rund 100 Feiergäste, indem sie sich mit dem Delinquenten solidarisierten und die Beamten unter anderem mit Flaschenwürfen attackierten.

isc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

"Romantic meets Rock" im Großen Garten

Unter dem Titel "Romantic meets Rock" wurde der Große Garten illuminiert. Dazu gab es Klassiker aus Rock und Pop.