Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hier gibt es Essen auf Rädern
Hannover Aus der Stadt Hier gibt es Essen auf Rädern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 03.05.2016
Von Gunnar Menkens
Das macht Appetit: Das Food-Truck-Festival in Herrenhausen. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Sie heißen "Hackbaron" und "Meatwagen", und sie verkaufen Fleisch. Als Burger, gezupftes Schwein oder "Ochsenfetzen im Brötchen", wie es ohne Umschweife in einem Angebot heißt. Teile der Fetzen waren mal ein Gallowayrind. Auch die Schlossküche Herrenhausen ist vertreten, schließlich ist man Kooperationspartner der Veranstaltung zwischen Orangerie und Galeriegebäude. Auch hier gibt es Fleisch und die Menschen stehen, wie bald überall an den Imbisswagen, Schlange am Sonnabend. Die "KönigsKantine" bietet indes nicht nur Fleisch allein, sondern auch Fisch, angepriesen auf einer Schiefertafel mit einer Mischung aus Deutsch und Englisch. Das Gericht heißt "Local Lachsforelle", Fisch also aus regionalen Gewässern.

Zur Galerie
Ein Rundgang über das Foodtruck-Festival in Herrenhausen. 

Den kleinsten Food Truck haben an diesem  Wochenende die "Soup Sisters" aus Hannover. Karolien Seele zwängt sich hier mit einer Kollegin in die winzige fahrbare Küche eines winzigen Autos. Woher die Formulierung "wie geschnitten Brot" kommt, davon bekommt die junge Frau eine Ahnung in den Stunden hinter der Theke. Ein Brötchen nach dem anderen schneidet sie auf, um zwischen die Hälften ein Würstchen zu legen, mit Sauerkraut zu belegen und den Kunden aus dem Wagen hinauszureichen. Das ist der New York City Hot dog. Und weil man vom Food Truck allein nicht leben kann, gibt es zwei Läden in Hannover. So hält es auch die Eisdiele "Friori". Es gibt ein fahrbares Geschäft, zuerst aber das Geschäft in Linden. Ein bisschen fleischlos ist bei diesem Festival also möglich.

Das Food-Truck-Festival ist am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Maikäfertreffen, Maifest und Pferderennen - 9 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann

Maikäfertreffen auf dem Messegelände, Foodtrucks in Herrenhausen, veganer Frühling auf dem Opernplatz, ein Fest für Demokratie am Trammplatz, Beachvolleyball am Steintor und Saisonauftakt auf der Neuen Bult: Wir haben für Sie die besten Tipps und Termine für das Wochenende zusammengestellt.

01.05.2016
Aus der Stadt Verstoß gegen Lenk- und Ruhezeiten - Region entzieht Spedition die Transportlizenz

Das Verwaltungsgericht Hannover hat die Klage eines Transportunternehmens aus der Region abgewiesen, dem von der Region die Lizenz für den Güterverkehr entzogen worden war. Die Fahrer der Firma, die bis 2015 in Hannover ansässig war, hatten mehrfach gegen Lenk- und Ruhezeiten verstoßen.

03.05.2016

Noch sind sie in Magdeburg, aber am Montag ziehen Artisten, Mitarbeiter und Tiere auf den hannoverschen Schützenplatz um. Mit insgesamt 92 Menschen und 90 Tieren wird der Zirkus Charles Knie vom 4.

Uwe Kranz 03.05.2016
Anzeige