Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sind es doch die Knochen des Grafen?
Hannover Aus der Stadt Sind es doch die Knochen des Grafen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 14.11.2016
„Immer wieder Knochenfunde“: Die Landtagsbaustelle heute – vor 322 Jahren verschwand hier Graf Königsmarck. Quelle: Thomas/Montage
Hannover

Das Landtagsgebäude in Hannover hat ein Geheimnis: Bei der Renovierung des Hauses waren im August unter dem Fundament menschliche Knochen gefunden worden. Neue Forschungsergebnisse sollen dazu am Montag (12.00 Uhr) von Archäologen und Denkmalshütern vorgestellt werden.

Vermutet wird seit dem Fund, dass die sterblichen Überreste einem möglicherweise ermordeten Grafen gehören, der vor über 300 Jahren spurlos verschwand und im Leineschloss lebte. Für die Justiz ist der historische Fall abgeschlossen. Deshalb hatte die Staatsanwaltschaft die Knochen dem niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege übergeben. Auch Experten der Universität Göttingen beteiligten sich an den weiteren Untersuchungen.

Der Umbau des Landtags in Hannover geht voran.

dpa

Aus der Stadt Fehlende langfristige Unterstützung - Was tun, wenn Mama nicht mehr kann?

Chronisch kranke Menschen können sich häufig nicht mehr richtig um ihre Familie und Kinder kümmern. Ein Fall aus Hannover zeigt, wie sehr die Menschen kämpfen müssen, um Hilfe von der Stadt zu bekommen - denn das System hat eine Lücke.

Bärbel Hilbig 17.11.2016

In der Galerie Luise verzögert sich der Umbau für eine Gastronomie seit Monaten. Die anderen Händler in der Einkaufspassage sorgen sich deshalb um den Ruf der Galerie Luise.

Juliane Kaune 17.11.2016

Erst im kommenden Jahr wird die beliebte Gastronomiekette Vapiano ihre Tore im Ostflügel des Hauptbahnhofes öffnen. Das Restaurant wollte bereits im Sommer 2015 eröffnen, jedoch kam es zu Verzögerungen im Bau- und Genehmigungsprozess.

Bernd Haase 17.11.2016