Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Frau bei Feuer in Anderten schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt Frau bei Feuer in Anderten schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 28.12.2016
Eine 53-Jährige ist bei einem Brand in Anderten schwer verletzt worden. Quelle: Symbolbild
Hannover

Gegen 18 Uhr alarmierte die Nachbarin die Rettungskräfte, wie die Feuerwehr mitteilte. Als diese an der Freidingstraße in Anderten eintraf, lag die 53-Jährige bereits mit schweren Brandverletzungen vor dem Haus. Mit Hilfe ihrer Nachbarin hatte sich die Frau gerade noch rechtzeitig aus der brennenden Wohnung in dem Mehrfamilienhaus retten können.

Die Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in das Verbrennungszentrum der Medizinischen Hochschule Hannover transportiert. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 43 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen vor Ort. Die Höhe des Brandschadens beträgt nach ersten Einschätzungen etwa 15.000 Euro. Die Ursache des Feuers ist unklar.

jst

Mit einer besonders perfiden Masche haben in den vergangenen Jahren Räuber Männer erpresst, die sich nicht öffentlich zu ihrer Homosexualität bekannt haben. Gleich zwei Fälle wurden in diesen Tagen vor dem Amtsgericht Hannover verhandelt. Zwei Täter wurden zu Haftstrafen, einer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

31.12.2016

Die sogenannte Geisterstation der Stadtbahn unter dem Raschplatz bleibt auf längere Sicht ungenutzt. Pläne, dort eine Lasertag-Halle einzurichten, werden nicht realisiert. Die Station liegt seit vier Jahrzehnten still.

Bernd Haase 31.12.2016

Die Lieferengpässe nach dem Brand in der Lehrter Großbäckerei Schäfer’s
 sind weitgehend behoben – weil jetzt andernorts gebacken wird. Die Großbäckereien von Schäfer’s in Porta Westfalica, Berlin, Osterweddingen bei Magdeburg und Teutschenthal nahe Halle haben die Produktionsmengen des Lehrter Werkes übernommen.

Juliane Kaune 31.12.2016