Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
ABF endet mit leichtem Besucherplus

Freizeitmesse ABF endet mit leichtem Besucherplus

Mit einer großen Fahrrad-Sternfahrt mit 200 Teilnehmern und dem Deutschen Jugend-Boulder-Cup ist am Sonntag die diesjährige ABF zu Ende gegangen. Die Veranstalter zogen am Sonntag eine positive Bilanz: Rund 75 300 Besucher kamen insgesamt an den fünf Messetagen, gegenüber 2015 ist dies ein Plus von 800 Gästen.

Voriger Artikel
Diese Straße wird zur Gefahr für Autofahrer
Nächster Artikel
Polizei verhindert Schlägerei zwischen Hooligans

Volle Vorträge, volle Halle: Das Partnerland Amerika zog viele Besucher an.

Hannover. Die Schwerpunkte lagen erneut auf den Bereichen Reisen und Urlaub, Caravaning und Camping sowie der aktiven Freizeitgestaltung, dieses Mal standen Radfahren und Wandern im Mittelpunkt. Wer lieber auf vier Räder setzt, kam bei den Autotagen auf seine Kosten, und für die Liebhaber von Vierbeinern gab es die Heimtiermesse. Carola Schwennsen, Geschäftsführerin beim ABF-Veranstalter Fachausstellungen Heckmann, sagte: „Ich freue mich, dass die ABF ein fester Termin im Messekalender ist. Sie ist für die Menschen im Norden ein wichtiger Anlaufpunkt, wenn es um Freizeittrends geht. Und das jetzt schon seit 39 Jahren.“

Publikumsmagnet war die „Amerika-Halle“. Die USA waren offizieller Partner der Reise-Ausstellung. Auf mehr als 1000 Quadratmetern Fläche zeigte sich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten unter der Leitung des Reiseveranstalters America Unlimited in seiner schönsten Form - alle Bundesstaaten und Reiseziele präsentierten sich, inklusive der Motorradklassiker-Firma Harley-Davidson aus Milwaukee.

Die ABF-Besucher haben nicht nur geguckt, sondern auch konsumiert, was die rund 500 Aussteller besonders gefreut haben dürfte: Laut einer Umfrage haben etwa 58 Prozent der Gäste etwas gekauft oder bestellt und dabei im Durchschnitt 645 Euro ausgegeben (Vorjahr: 523 Euro). 

Wer zum gefühlten Frühlingsstart Trends für den Garten vermisst hat, kann nächste Woche wieder zum Messegelände kommen. Am 17. Februar startet dort die Bauen-Immobilien-Garten (BIG).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.