Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Heilen in Christi Namen"
Hannover Aus der Stadt "Heilen in Christi Namen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 04.10.2015
Von Bernd Haase
Der Festakt zum Jubiläum in der Neustädter Hof-und Stadtkirche. Quelle: Hagemann
Anzeige
Hannover

Hannovers älteste Klinik ist 1840 aus dem von Ida Arenhold gegründeten Frauenverein für Armen- und Krankenpflege hervorgegangen.

Weil gleichzeitig Erntedank war, wählte Landesbischof Ralf Meister für seine Predigt das Gleichnis vom habgierigen Kornbauer aus dem Lukas-Evangelium und schlug einen Bogen. Die Häuser der Diakonie stünden vor einschneidenden Änderungen. „Dabei müssen wir Fragen behandeln, die in anderen Einrichtungen gar nicht gestellt werden“, sagte Meister. Bei derartigen Prozessen werde immer Effizienz zuerst genannt. Es dürfe aber nicht vergessen werden, dass „Heilen in Christi Namen unser Auftrag bleibt“. Mathias Winkelhake, Vorsitzender der Geschäftsführung, betonte, man bleibe dem christlich-diakonischen Weltbild verpflichtet.

Zur Galerie
Festakt zum Jubiläum mit Gottesdienst in der Neustädter Hof-und Stadtkirche.

Dass Gottesdienst und Festakt lockere Momente hatten, lag unter anderem an den Friederiken Sisters, dem Gesangsensemble des Hauses, sowie an der Schwesternschülerin Nele Böversen. Sie trug die Bibelstelle aus dem Lukas-Evangelium in Gedichtform vor. Am Ende der Reden ging es mit einem Empfang im Großen Saal der Klinik weiter. Dabei wurde auch das Ida-Arenhold-Mosaik präsentiert. Wer will, kann gegen eine Spende einzelne Tafeln des Gesamtwerks erwerben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt SPD-Nachwuchs dreht Grusel-Kurzfilm - Junge Genossen, die auf Filmblut stehen

Das Grauen ist zurück im Lister Turm. Mit der Premiere des Grusel-Kurzfilms „Verflucht“ feierte die Amateurfilmgruppe Utopian Pictures kürzlich ihr zehnjähriges Bestehen im Freizeitheim. Das Besondere an den Filme-Machern: Viele von ihnen sind in der Lokalpolitik aktiv.

07.10.2015

Die eine Baustelle auf der A2 ist abgeräumt, die nächste folgt sofort: Zwischen Wunstorf und Hannover-Herrenhausen wird die Fahrbahn des Hauptfahrstreifens erneuert. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und Staus in Richtung Berlin – besonders im Berufsverkehr – ist zu rechnen.

Tobias Morchner 05.10.2015

Die Folter-Vorwürfe gegen einen Bundespolizisten in Hannover, der Flüchtlinge malträtiert haben soll, schlugen hohe Wogen. Nun muss sich der Beamte zusätzlich wegen eines Porno-Fotos verantworten, dass er einer 14-Jährigen geschickt haben soll.

04.10.2015
Anzeige