Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fuchsbau erobert den Großen Garten
Hannover Aus der Stadt Fuchsbau erobert den Großen Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 25.06.2016
Von Bärbel Hilbig
Mykki Blanco tritt in den Herrenhäuser Gärten auf.  Quelle: Franson
Hannover

Worte, viele Worte waren gestern Abend im Großen Garten zu hören. Die kleinen Lustgärten im Barockensemble verwandelten sich in eine Art Speakers Corner. Mal ging es in einer inszenierten Talkrunde um "Machtstrukturen in vermeintlich lockeren, Liberalen Branchen wie der Musikindustrie. Oder eine offenbar überforderte Politikerin lamentierte über ihre Situation. Die alternativ-progressiven Macher des Fuchsbau-Festivals durften den altehrwürdigen Park erobern und erzählten die Geschichte der Kurfürstin Sophie ganz neu - als Person zwischen den Geschlechterrollen.

Die Macher vom Fuchsbau Festival haben zum ersten Mal eine eigens für Herrenhausen entwickelte Performance in den Herrenhäuser Gärten inszeniert.

Kluge Gedanken, absurde Ideen. Vieles fiel erstaunlich unsinnlich aus. Das eher junge Publikum aus Stoffbeutelträgern nahm es meist freundlich auf. Auch, dass der Rosengarten für die meisten nicht zu betreten war. Hier bekamen nur einzelne Besucher Zutritt - für ein vorgetäuschtes Date einer Online- Plattform. Geschlechterrollen auch hier das Thema: Im Garten wartete eine Frau, mal auf einen Mann, mal auf eine Geschlechtsgenossin. Höhepunkt des ganzen Spektakels war schließlich das Konzert von Mykki Blanco, ein Rapper, der sich bei einer Gelegenheit als Frau, bei einer anderen als Mann gibt.

Beim Tag der Musikzüge wird es heute am Kröpcke laut, die Museen sind heute Nacht geöffnet und beim Startup-Event Gründen können die Hannoveraner im Pavillon mit jungen Kreativen diskutiert werden. Das ist heute in Hannover los.

25.06.2016

Großbritannien hat für den Austritt aus der EU gestimmt. Briten in Hannover sind überrascht von dem Ergebnis – und hoffen nun, dass alles halb so schlimm wird. 

Simon Benne 27.06.2016

Ausladen, registrieren, sortieren: Die Verteilung der Ausrüstung für die Olympioniken übernimmt jedes Mal eine andere Bundeswehr-Einheit – diesmal sind die Feldjäger aus der Emmich-Cambrai-Kaserne in Vahrenwald dran.

Tobias Morchner 27.06.2016