Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Chef bei Aha nimmt seine Arbeit auf

Führungswechsel Neuer Chef bei Aha nimmt seine Arbeit auf

Der neue Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsbetriebs Aha, Thomas Schwarz, nimmt am Freitag seine Arbeit auf. Damit wird der 55-jährige Diplom-Kaufmann Chef der Müllabfuhr in der Region und der Stadtreinigung in Hannover.

Voriger Artikel
Von enttäuschten Urlaubern und verbeulten Autos
Nächster Artikel
Mehr Flüchtlinge in Hannover erwartet

Prof. Dr. Axel Priebs, Thomas Reuter, Thomas Schwarz, Maik Renneberg, Sabine Tegtmeyer-Dette (von links nach rechts).

Quelle: Aha

Hannover. Schwarz, der in Neustadt wohnt, hat langjährige Erfahrungen in kommunalen Einrichtungen. Er war seit 2009 beim Landkreis Nienburg Dezernent für Regionalplanung, Bau und Umwelt und zugleich Verwaltungsratsvorsitzender des dortigen Abfallwirtschaftsbetriebs. Von 1993 bis zum Jahr 2000 war er kaufmännischer Leiter der Stadtentwässerung Hannover. Zwischen 2000 und 2009 arbeitete Schwarz als kaufmännischer Werkleiter bei der Stadtentwässerung München. Im Jahr 2011 kandidierte er in Nienburg für die CDU für den Posten des Landrats, verlor jedoch die Wahl.

Bei Aha löst Schwarz Thomas Reuter ab, der den Posten von Kornelia Hülter nach deren Rauswurf übernommen hat. Reuter arbeitet ab heute wieder als stellvertretender Aha-Chef. Schwarz könne „aufgrund seiner Kompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien mit dem nötigen Fingerspitzengefühl agieren“, sagte der Umweltdezernent der Region, Axel Priebs, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.