Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fußgänger auf Hildesheimer Straße angefahren
Hannover Aus der Stadt Fußgänger auf Hildesheimer Straße angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 28.01.2016
Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 32-Jährige zu Fuß aus Richtung Grazer Straße gekommen und wollte die Hildesheimer Straße überqueren, um zur nahe gelegenen Stadtbahnhaltestelle "Döhrener Turm" zu gelangen. Zeugen berichteten gegenüber der Polizei, dass der Mann die Straße bei Rot überquerte.

Die 52-Jährige, die mit ihrem Corsa die Hildesheimer Straße stadteinwärts befuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront. Der 32-Jährige wurde daraufhin zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik.

Den entstandenen Schaden an dem Opel schätzt die Polizei auf 800 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Stadt wächst, will sie die Grenzen der Schulbezirke neu ziehen. Dagegen laufen die Bewohner einiger Viertel jetzt Sturm. Am Mittwoch im Schulausschuss machten vor allem Eltern aus dem Zooviertel, Waldheim und Waldhausen ihrem Ärger Luft.

Saskia Döhner 31.01.2016
Aus der Stadt Streit um Fahrkartenkontrolleur in Zivil - Eine hinterhältige Masche?

Wer ohne Fahrschein in eine Stadtbahn steigt, sollte das einem nicht arglos auf die Nase binden: Einem Kontrolleur in Zivil. Um diesen streiten sich derzeit der Schulleiter der Robert-Koch-Realschule in Langenhagen und die Üstra.

31.01.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der renovierte Kuppelsaal des HCC wird vorgestellt, beim HAZ-Forum geht es um die geplante Bebauung des Steintorplatzes und an der Südschnellwegbrücke über den Mittellandkanal beginnen die Bauarbeiten.

30.01.2016
Anzeige