Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gärtnern für Integration
Hannover Aus der Stadt Gärtnern für Integration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 04.09.2015
Aret Edres blick in einem von Hochhäusern umgebenen Gemeinschaftsgarten in Hannover auf seine Tomatenpflanzen. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Säen, Pflanzen, Ernten: In einem Projekt des Vereins Internationale Stadtteilgärten in Hannover können Flüchtlinge und Migranten mit ihren Nachbarn gärtnern. Mit diesem Hobby können sie sich besser in Deutschland in den Alltag integrieren, glauben die Initiatoren. „Wir wollen den Menschen einen Raum geben, um hier Wurzeln zu schlagen“, sagte der Geschäftsführer des Vereins, Eberhard Irion, der Deutschen Presse Agentur. Gemeinsam mit dem Verein „Slow Food Hannover“ wird am Sonntag, 6. September, ein internationales Gartenfest im Stadtteil Sahlkamp stattfinden. Das Projekt gibt es dort seit acht Jahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Wingenfelder-Album - Ein bisschen retro

Alles muss raus: Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder – Ex-Fury In The Slaughterhouse – haben ihr drittes Album in vier Jahren veröffentlicht. Die beiden beenden ihre Tournee in der alten Heimat Hannover.

Uwe Janssen 07.09.2015

Wenn es nach der Staatsanwaltschaft Hannover geht, sollen sich zwei zuvor unbescholtene Rentner bald vor Gericht verantworten. Der Vorwurf: Sie sollen einen Fahrkartenkontrolleur der Üstra körperlich angegriffen und verletzt habe. Angeblich lieferten Sie sich anschließend auch eine Rangelei mit der Polizei. 

07.09.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die Kurt-Schumacher-Straße wird wieder freigegeben, Conti berät über die Zukunft des Standorts Gifhorn - und am Abend testet Hannover 96 gegen den Rotenburger SV.

04.09.2015
Anzeige