Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Galeria-Kaufhof und Kunden sponsern Schultüten
Hannover Aus der Stadt Galeria-Kaufhof und Kunden sponsern Schultüten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 05.08.2015
Kaufhof-Chefin Dorothee Uhle hat die Schultüten-Aktion ins Leben gerufen. Quelle: Körner
Anzeige
Hannover

Die neunjährige Yasmin wünscht sich einen Klebestift, ein Radiergummi und einen Anspitzer. Pascal, auch neun, einen Tuschkasten. Und die gleichaltrige Nina gleich 68 Filzstifte. Die drei und viele weitere Kinder haben ihre Wünsche in Schönschrift auf kleine Zettel an einer Wand im Erdgeschoss der Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz notiert. Ihren Eltern fehlt oft das Geld für Schreibwaren. Kunden können helfen, indem sie die Schulutensilien übernehmen und sie den Kindern über eine Sammelstelle zukommen lassen. „Die Galeria Kaufhof engagiert sich auf diese Weise seit Jahren für den sozialen Zweck“, sagt Chefin Dorothee Uhle.

Bei einem Schulstart kämen oft 100 Euro Ausgaben für die Familien zusammen. Für manche ist das zu viel. Aus diesem Grund bietet Kaufhof nun erstmalig auch Benefiz-Schultüten zum Schulbeginn an. Die mit Schulbedarf reichlich gefüllten Schultüten kosten insgesamt 26 Euro, der Kunde bezahlt aber nur 15 Euro. Den Rest übernimmt Kaufhof als Sachspende selbst. Die vom Kunden gekaufte Schultüte wird im Geschäft an einer Sammelstelle abgegeben – und zum Schulbeginn über die HAZ-Redaktion und mit der Hilfe des Fachbereichs Soziales an bedürftige Kinder in der Region Hannover verteilt.

Auch die HAZ engagiert sich zum Schulbeginn. Gemeinsam mit starken Partnern wie der Verkehrswacht, der Polizei und der Feuerwehr lädt sie alle Schüler der Region zum großen Familienfest am 6. September am Neuen Rathaus ein. Dort treten Musiker wie Kinderliedermacher Volker Rosin auf, und zahlreiche Initiativen zur Verkehrssicherheit geben dort Tipps für den Schulbeginn. Unterstützt wird die Aktion 
„Sicherer Schulweg“ erneut von Volkswagen Nutzfahrzeuge, vom GVH, vom Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und der Landesunfallkasse Niedersachsen. Um 11 Uhr beginnt das kostenlose Fest.

Von Jan Sedelies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Hunderte Skater rollen durch die City, Hannover 96 sucht einen Nachfolger für Dirk Dufner und das Niedersachsen-Ross kehrt zurück.

05.08.2015
Aus der Stadt Bürohäuser auf 30.000 Quadrametern - Am Pferdeturm entsteht ein neuer Bürokomplex

Eine der größten Flächen für Bürohäuser in Hannover wird in den kommenden Jahren bebaut. Auf dem ehemaligen AOK-Grundstück am Pferdeturm soll ein siebengeschossiges Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von 30.000 Quadratmetern entstehen. Die Bausumme wird auf 55 Millionen Euro geschätzt.

Andreas Schinkel 07.08.2015

Juli 1945: Zehntausende Heimatvertriebene kommen nach Hannover. Hier schlägt ihnen eine Mischung aus Mitleid und Misstrauen entgegen. Die Not der Flüchtlinge ist groß – doch sie werden auch zum Motor des Wirtschaftswunders.

Simon Benne 07.08.2015
Anzeige