Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Gartenfestival Herrenhausen startet am Freitag

Französisches Motto Gartenfestival Herrenhausen startet am Freitag

Macarons, französische Automobil-Klassiker und Pflanzen: Über Pfingsten lockt wieder das Gartenfestival Herrenhausen in den Georgengarten. In diesem Jahr steht das viertägige Fest, das am Freitag beginnt, unter dem Motto „La fête francaise“.

Voriger Artikel
SEK erschießt Rottweiler bei Einsatz
Nächster Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 12. Mai

Bettina Böhnke zeigt die Macarons von der Pâtisserie Elysée.

Quelle: Nigel Treblin

Hannover.  Auch wenn sie nicht viel mit Blumen zu tun haben: Macarons dürfen beim Gartenfestival, das am Freitag beginnt, in diesem Jahr nicht fehlen. Schließlich lautet das Motto „La fête francaise“ – frei übersetzt – ein französisches Fest. Die pastellfarbenen Süßigkeiten bringt zudem ein echter, in Hannover lebender Franzose mit: Serge Maranzana ist mit seiner Pâtisserie Elysée beim nunmehr 17. Gartenfestival in Herrenhausen ebenso dabei wie Eckhard Reimann vom Clichy.

Alljährlich zu Pfingsten findet das Gartenfestival Herrenhausen statt. Auch in diesem Jahr locken 150 Aussteller in den Georgengarten. Das Festival steht in diesem Jahr unter dem Motto "La fête francaise".

Zur Bildergalerie

Am Sonnabend werden zudem französische Automobil-Klassiker erwartet: LaDeuche 2CV Club Hannover wird von 11 bis 16 Uhr seine 2CV, umgangssprachlich als „Ente“ bezeichnet, am Leibniztempel parken. Dort werden die Besucher auch ein kleines Montmartre vorfinden: Ein Schnellzeichner wird von 12 bis 16 Uhr Porträts anfertigen. Wer das Spiel mit Boulekuglen einmal ausprobieren möchte, dem gibt der Kreisverband Pétanque am Leibniztempel von 11 bis 15 Uhr Tipps, wie man dem Schweinchen (cochonnet) mit den 600 bis 800 Gramm schweren Kugeln am nächsten kommt.

Pflanzen gibt es auch zu sehen: So bringt die Gärtnerei Rüdiger Beensen aus Isernhagen beispielsweise ausgewachsene Bäume und Rhododendren mit, Rainer Koopmann präsentiert wieder eine Vielzahl an Rosen.

Das Gartenfestival gastiert vom 13. bis 16. Mai in Herrenhausen. Geöffnet ist von 10 bis 19 Uhr. Letzter Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 11 Euro. Karten gibt es in den HAZ-Ticketshops und den HAZ-Geschäftsstellen. Abo-Plus-Kunden erhalten auf maximal zwei Karten 2 Euro Rabatt.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.