Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ehrenmal mit Hakenkreuz beschmiert

Maschsee Ehrenmal mit Hakenkreuz beschmiert

Unbekannte haben das Ehrenmal auf dem Ehrenfriedhof am Maschsee-Nordufer mit einem Hakenkreuz beschmiert. Auf dem Friedhof ruhen 386 Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge aus ganz Europa.

Voriger Artikel
Warme Töne bei „Swinging Hannover“
Nächster Artikel
Gute Laune mit Sportfreunde und Flo Rida

Neben einer Parole sprühten die Unbekannten ein Hakenkreuz auf das Ehrenmal.

Quelle: Dillenberg

Hannover. Ein Passant hatte die Schmierereien am Donnerstagvormittag entdeckt und die Polizei alarmiert. Neben einer Parole hatten die Unbekannten auch ein Hakenkreuz auf das Ehrenmal gesprüht. Die Polizei informierte die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die die Schmierereien anschließend entfernten. Die Polizei hat ein Verfahren unter anderem wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Sie bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0511) 109-5555.

Neben einer Parole hatten die Unbekannten auch ein Hakenkreuz auf das Ehrenmal gesprüht. Vor einem Jahr gedachten an dieser Stelle noch Angela Merkel und Wladimir Putin den Opfern der Naziverbrechen.

Zur Bildergalerie

386 Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge aus verschiedenen europäischen Ländern, vor allem aus Russland, sind auf dem Ehrenfriedhof begraben. Viele von ihnen sind in Konzentrationslagern umgekommen, ein großer Teil wurde während der letzten Kriegstage in Hannover erschossen. Darunter auch 154 Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion, die am 6. April 1945 on Angehörigen der Gestapo erschossen wurden.

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ehemalige Synagoge
Foto: Wieder gereinigt: Das Synagogenmahnmal in der Roten Reihe.

Die Gedenktafel für die ehemalige Synagoge in der Straße Rote Reihe ist mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Wie die Polizei bestätigte, wurde der Vorfall bereits am Sonntag entdeckt. Die Behörde ermittelt wegen Volksverhetzung, Sachbeschädigung und der Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.