Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geflügel muss auch in der Region Hannover in den Stall
Hannover Aus der Stadt Geflügel muss auch in der Region Hannover in den Stall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 14.11.2016
Von Bernd Haase
Hanniver

Wegen der Vogelgrippegefahr dürfen Geflügelhalter in Gebieten, in denen durchziehende Wasservögel rasten oder sich sammeln, ihre Tiere bis auf Weiteres nicht mehr im Freien halten. Die Region Hannover hat eine sogenannte Aufstallungspflicht für Bereiche am Steinhuder Meer sowie längs der Leine und des Mittellandkanals angeordnet. Die betroffenen Halter werden von den Veterinären der Regionsverwaltung angeschrieben.

Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme - bisher ist in Niedersachsen im Gegensatz zu Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kein Vogel gefunden worden, der sich mit dem Grippevirus infiziert hat.

se

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Deutschland. Wenigsten kommt es jedoch nichts so schlimm wie zunächst befürchtet. Die Blitzeis-Meldung, die für die Region zunächst rausgegeben wurde, ist am frühen Montagabend wieder aufgehoben worden. 

14.11.2016

Die Polizei ermittelt nach einem Tötungsdelikt im A2- Einkaufs-Center in Altwarmbüchen. Ein 36-Jähriger ist in einem Sushi-Imbiss erstochen worden. Der Mann erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. 

Michael Zgoll 11.05.2017

Bei den menschlichen Gebeinen, die Bauarbeiter im Sommer im Landtag entdeckten, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht um die Überreste des 1694 verschwundenen Grafen Königsmarck. Damit bleibt einer der großen Kriminalfälle der hannoverschen Geschichte ungelöst.

Simon Benne 17.11.2016