Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geldautomaten in Commerzbanken manipuliert
Hannover Aus der Stadt Geldautomaten in Commerzbanken manipuliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 08.12.2011
In den Commerzbanken an der Dammstraße in Gehrden und an der Fiedelerstraße in Hannover-Döhren sind Geldautomaten manipuliert worden. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Hannover/Gehrden

Ein Kunde hatte am Mittwochmorgen eine 54-jährige Angestellte einer Bankfiliale in Gehrden darauf aufmerksam gemacht, dass es ihm nicht möglich sei, seine Bankkarte in den vorgesehenen Schacht am Geldautomaten einzuführen. Die Frau deklarierte den Automaten als defekt und informierte den Wartungsdienst.

Dieser stellte am Nachmittag fest, dass sowohl vor das originale Tastenfeld als auch vor dem Kartenschacht Aufsätze zum Ausspähen von Daten angebracht waren und informierte die Polizei. Diese grenzte die mögliche Tatzeit auf einen Zeitraum zwischen dem 06.12.2011, 18:00 Uhr bis zum 07.12.2011, 08:00 Uhr ein.

Ein 47-Jähriger meldete am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr einen ähnlichen Vorfall an einem Geldautomaten in einer Filiale einer Bank an der Fiedelerstraße. Auch hier waren Tastenfeld und Kartenschacht mit präparierten Duplikaten überklebt worden. Wie die Polizei mitteilte, lässt sich in diesem Fall aber kein Tatzeitraum eingrenzen. Ob bereits Geld von Konten abgebucht wurde, ist der Polizei derzeit ebenfalls nicht bekannt.

Die Beamten suchen nun Zeugen, die in den vergangenen Tagen an den Geldautomaten der Commerzbank an der Dammstraße und an der Fiedelerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

sag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Weihnachtssschau der Handwerksform - Fräulein Hübner und die Ente

Der Geschmack der Menschen ist unterschiedlich. Doch egal, ob jemand einen Hang zum Skurrilen hat, ob ihm der Sinn nach Luxus steht oder eher nach Bodenständigem – bei der Weihnachtsschau in der Handwerksform Hannover wird jeder fündig.

08.12.2011

Die indische Bürgerrechtlerin Vandana Shiva war als Ehrengast zum Kongress „Rio+20 – Nachhaltig vor Ort“ in Hannover eingeladen. Mit einer Feierstunde wurde die dreitägige Veranstaltung am Mittwochabend im Congress Centrum eröffnet. Doch Shiva ist eine Symbolfigur der Graswurzelbewegung, des Aktivismus’ von der Basis aus. Und so diskutierte sie bereits am Nachmittag mit den möglichen Umweltschützern von morgen.

Michael Soboll 08.12.2011

Richtig viel hatten sich die Ermittler der Mordkommission Annika von der Absuche am Bahndamm nicht erhofft, und am Ende war das Ergebnis dann auch negativ: Bereitschaftpolizisten durchforsteten am Mittwochmorgen in der Celler Straße den Bereich rund um die Bahnüberführung. Eine mögliche Tatwaffe, mit der Annika B. am 1. Advent in der Kohlrauschstraße brutal niedergestochen und getötet worden sein könnte, fanden sie nicht.

08.12.2011