Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Schwarze Raucher" rauchen nicht

Geo-Show im Audimax "Schwarze Raucher" rauchen nicht

Am Freitagmorgen haben Geo-Forscher insgesamt 600 Schülern im Audimax der Leibniz Universität Hannover die Geowissenschaften näher gebracht. Unter anderem lernten die Schüler, dass man als "Schwarze Raucher" im Meerwasser gelöste Metalle bezeichnet, die die Form von "Schornsteinen" annehmen. 

Voriger Artikel
Lange Haftstrafen nach Gruppenvergewaltigung
Nächster Artikel
Kurden demonstrieren heute in der City

Insgesamt 600 Schüler kamen zur interaktiven Geo-Show.

Quelle: Frank Wilde

Hannover. Ein Großteil der 600 Schüler, die am Freitagmorgen in den Audimax der Leibniz Universität Hannover gekommen waren, konnten sich unter dem Begriff "Schwarze Raucher" zunächst reichlich wenig vorstellen. Gegen 11 Uhr startete die interaktive Geo-Show und brachte Licht ins Dunkel. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe erklärte anschaulich, dass "Schwarze Raucher" im Meerwasser gelöste Metalle sind, die zu Feststoffen werden und die Form von "Schornsteinen" annehmen. Sie treten immer dort auf, wo metallreiche, heiße Lösungen auf kaltes Meereswasser treffen.

Schwarze Raucher? Was soll das denn sein? Rund 600 Schüler aus Hannover kennen jetzt die Antwort. Bei der Geo-Mitmach-Show der Bundesanstalt für Geowissenschaften lernten sie am Freitag Vormittag im Audimax der Leibniz Uni das spannende Naturphänomen kennen.

Zur Bildergalerie

Organisiert wurde die Geo-Show von der Forschungsinitiative GEO der Leibniz Universität. Zum Programm gehörten auch Live-Schaltungen in ein Bohrkernlager in Bremen und zu einem Forschungsschiff auf hoher See.

jhp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Geschwister der getöteten Frau äußern sich zum Fassmord

Gemeinsam mit Anwalt Matthias Waldraff traten die Geschwister um Hubertus Sander vor die Kamera. Die Familie der vor 24 Jahren getöteten Frau aus Hannover beklagt die jahrzehntelange Untätigkeit der Polizei in dem Vermisstenfall.