Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "Schwarze Raucher" rauchen nicht
Hannover Aus der Stadt "Schwarze Raucher" rauchen nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 18.09.2015
Insgesamt 600 Schüler kamen zur interaktiven Geo-Show. Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Ein Großteil der 600 Schüler, die am Freitagmorgen in den Audimax der Leibniz Universität Hannover gekommen waren, konnten sich unter dem Begriff "Schwarze Raucher" zunächst reichlich wenig vorstellen. Gegen 11 Uhr startete die interaktive Geo-Show und brachte Licht ins Dunkel. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe erklärte anschaulich, dass "Schwarze Raucher" im Meerwasser gelöste Metalle sind, die zu Feststoffen werden und die Form von "Schornsteinen" annehmen. Sie treten immer dort auf, wo metallreiche, heiße Lösungen auf kaltes Meereswasser treffen.

Schwarze Raucher? Was soll das denn sein? Rund 600 Schüler aus Hannover kennen jetzt die Antwort. Bei der Geo-Mitmach-Show der Bundesanstalt für Geowissenschaften lernten sie am Freitag Vormittag im Audimax der Leibniz Uni das spannende Naturphänomen kennen.

Organisiert wurde die Geo-Show von der Forschungsinitiative GEO der Leibniz Universität. Zum Programm gehörten auch Live-Schaltungen in ein Bohrkernlager in Bremen und zu einem Forschungsschiff auf hoher See.

jhp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu acht Jahren und fünf Monaten Haft ohne Bewährung hat das Landgericht den Haupttäter einer Gruppenvergewaltigung verurteilt. Zusammen mit drei weiteren Männern hatte Frank W. im März eine Bekannte kopfüber an einer Reckstange aufgehängt, sie vergewaltigt, misshandelt und geschlagen.

18.09.2015

Bei der Bahn kommt es im Nah- und Fernverkehr zu Verspätungen: Nach einem Feuerwehreinsatz ist die Strecke zwischen Hannover-Burg und Hannover-Vinnhorst gesperrt. S-Bahnen, Regional- und Fernverkehrszüge werden über Lehrte umgeleitet.

20.09.2015

Tausende Landwirte aus ganz Niedersachsen haben am Freitag in Hannovers Innenstadt gegen die Agrarpolitik der Landesregierung demonstriert. Etwa 3500 Teilnehmer – fast doppelt so viel wie erwartet – zogen mit Treckern durch die City.

Andreas Schinkel 21.09.2015
Anzeige