Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gericht spricht 96-Ultra trotz Geständnis frei
Hannover Aus der Stadt Gericht spricht 96-Ultra trotz Geständnis frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 16.04.2015
Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Die Staatsanwaltschaft hatte als Strafe ein Jahr und sechs Monate Haft für Felix M. gefordert. Er hatte vor Gericht eingeräumt, während der Bundesligapartie der Roten gegen Eintracht Braunschweig am 8. November 2013 im Nordoberrang eine Nebelkerze gezündet zu haben. Für eine Verurteilung reichte das jedoch nicht, da nicht bewiesen werden konnte, ob die Aktion andere Besucher gefährdete. Ein Sachverständiger bestätigte zwar, dass die von einer Nebelkerze ausgehenden Dämpfe in geschlossenen Räumen gesundheitsschädlich wirken können. Da das Signalmittel aber in einem offenen Bereich gezündet wurde, sei nicht klar, ob die Konzentration hoch genug gewesen sei, um Schaden anzurichten.

 jki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Salat und Äpfeln lies er sich in sein neues Zuhause locken. Der 19 Jahre alte Flusspferdbulle Max ist seit Donnerstag neu im Zoo Hannover. 2,7 Tonnen wiegt er und kommt aus dem Zoo in Kronberg. Bis Besucher sich den Bullen anschauen können, wird es aber noch etwas dauern - zunächst soll Max sich einleben.

16.04.2015
Aus der Stadt Maßnahme A entfällt am Freitag - Freie Fahrt auf dem Messeschnellweg

Am Freitag entfällt die Maßnahme A (Anfahrt) auf dem Messeschnellweg. Denn am letzten Tag der Hannover Messe erwarten die Verkehrsexperten weniger als die rund 20.000 Fahrzeuge, die sie in den vergangenen Tagen jeweils zählten. Aber Vorsicht: Am Abend ist der Schnellweg für die Maßnahme R wieder einseitig gesperrt.

16.04.2015

Die Geheimnisse Hannovers sind nicht länger geheim: Die Autoren Ekkehard Oehler-Austin und Eva-Maria Bast bringen im Herbst zusammen mit der HAZ ein Buch auf den Markt, in dem 50 Fragen, die Hannoveraner sich schon immer gestellt haben, beantwortet werden.

19.04.2015
Anzeige