Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Casting für „Germany's Next Topmodel“ in Hannover

Heidi Klum lässt Nachwuchs suchen Casting für „Germany's Next Topmodel“ in Hannover

Sie sind jung, dünn, tragen auffällig hohe Schuhe – und sie eint die Hoffnung, als eine der Schönsten bewertet zu werden. Die Show „Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum hatte am Sonnabend zum Casting ins Novotel eingeladen – nun wird Topmodel Nummer elf gesucht.

Voriger Artikel
Herr Junker und ich: Wiedersehen mit einem Lehrer
Nächster Artikel
41 Galerien laden zum "Kunstvolkslauf" ein

Wer wird das nächste Topmodel? Etliche junge Mädchen waren ins Novotel gekommen, um sich der Jury zu stellen.

Quelle: Wallmüller

Hannover. Die Show von Ex-Topmodel Heidi Klum steht immer wieder wegen Sexismus, eines eindimensionalen Frauenbilds und der Motivation zu Magersucht in der Kritik – doch sie hat nach wie vor Erfolg. „Germany's Next Topmodel“ geht in die elfte Runde. Und Klum lässt ihre jungen Kandidatinnen auch in Hannover suchen.

Etliche Mädchen im Teenager-Alter waren zum Novotel an der Podbielskistraße gekommen, um sich von der Jury in Augenschein nehmen zu lassen. Immer wieder sprechen die Bewerberinnen vom "Traumberuf", wenn man sie fragt, warum sie eigentlich hier sind. So manche von ihnen rechnet sich gute Chancen aus, in der Show in Bikini, Abendgarderobe und allerlei anderen modischen Spielereien auflaufen zu dürfen. An Selbstbewusstsein mangelt es den jungen Frauen nicht.

Ob es indes eine der Bewerberinnen in die nächste Auswahlrunde schaffen wird, blieb am Sonnabend offen. In zahlreichen weiteren Städten wird in den kommenden Wochen noch gecastet. Bis dahin heißt es: Abwarten – und das normale Leben eines Teenagers mit großen Träumen weiterzuführen.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Kriegsflüchtlinge in Hannover

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges kamen Zehntausende Flüchtlinge nach Hannover.