Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
City-Kreuzung am Wochenende gesperrt

Gleisbauarbeiten City-Kreuzung am Wochenende gesperrt

Eine weitere Baustelle behindert am Wochenende den Verkehr in Hannover. Wegen Gleisbauarbeiten ist der Kreuzungsbereich Brühlstraße/Leibnizufer ist von Sonnabend, 23. Juli, ab 22 Uhr bis Montag, 25. Juli, 6 Uhr nicht mehr befahrbar.

Voriger Artikel
Hat ein Beamter Einbürgerungsdokumente gefälscht?
Nächster Artikel
Das ist am Wochenende in Hannover los
Quelle: Sebastian Göbel

Hannover. Eine der meistbefahrenen Kreuzungen am Rande der Innenstadt wird am kommenden Wochenende wegen Gleisbauarbeiten auf der Goethestraße voll gesperrt. Der Kreuzungsbereich Brühlstraße/Leibnizufer ist von Sonnabend, 23. Juli, ab 22 Uhr bis Montag, 25. Juli, 6 Uhr nicht mehr befahrbar. Das Abbiegen von der Brühlstraße und dem Leibnizufer in die Goethestraße bleibt weiterhin möglich. Die Goethestraße selbst ist von der Sperrung nicht betroffen. Während der Bauarbeiten werden alle Ampeln an der Kreuzung abgeschaltet.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer, den Kreuzungsbereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist über die Königsworther Straße, Braunstraße, den Goetheplatz, die Humboldtstraße, Gustav-Bratke-Allee und Lavesallee in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.

asl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.