Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt City-Kreuzung am Wochenende gesperrt
Hannover Aus der Stadt City-Kreuzung am Wochenende gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 22.07.2016
Von Andreas Schinkel
Quelle: Sebastian Göbel
Anzeige
Hannover

Eine der meistbefahrenen Kreuzungen am Rande der Innenstadt wird am kommenden Wochenende wegen Gleisbauarbeiten auf der Goethestraße voll gesperrt. Der Kreuzungsbereich Brühlstraße/Leibnizufer ist von Sonnabend, 23. Juli, ab 22 Uhr bis Montag, 25. Juli, 6 Uhr nicht mehr befahrbar. Das Abbiegen von der Brühlstraße und dem Leibnizufer in die Goethestraße bleibt weiterhin möglich. Die Goethestraße selbst ist von der Sperrung nicht betroffen. Während der Bauarbeiten werden alle Ampeln an der Kreuzung abgeschaltet.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer, den Kreuzungsbereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist über die Königsworther Straße, Braunstraße, den Goetheplatz, die Humboldtstraße, Gustav-Bratke-Allee und Lavesallee in beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.

asl

Einem 56-jährigen Beamten der Stadt Hannover wird vorgeworfen, zwei ausländische Antragsteller eingebürgert zu haben, obwohl er wusste, dass ihre Sprach- und Einbürgerungstests gefälscht waren. Doch die Beweislage ist äußerst dünn. Es stellt sich die Frage: War der Beamte schlichtweg überfordert?

Michael Zgoll 25.07.2016
Aus der Stadt Seit drei Jahren in Spanien - Hanebuth wartet weiter auf Anklage

Der ehemalige Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth muss weiterhin in Spanien bleiben. Wegen der Ermittlungen gegen ihn darf er das Land nicht verlassen. Auch drei Jahre nach seiner Festnahme auf Mallorca wegen Verdachts der Geldwäsche und Nötigung ist noch keine Anklage erhoben worden.

Tobias Morchner 25.07.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Ärzte fordern Exportstopp für Brennelemente aus Lingen, beim Seh-Fest wird der Film "Dirty Grandpa" gezeigt und im GOP Varieté ist die Show "Lovely Bastards" zu sehen. 

22.07.2016
Anzeige