Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Danzmann bekommt weiteren Preis
Hannover Aus der Stadt Danzmann bekommt weiteren Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 01.12.2016
Von Bärbel Hilbig
Karsten Danzmann Quelle: Frank Vinken
Hannover

Die Stiftung vergibt seit 2010 alle zwei Jahre zwei jeweils mit 30 000 Euro Forschungsmitteln dotierte Preise an herausragende Forscherpersönlichkeiten.

„Karsten Danzmann erhält den Preis für den Aufbau großer visionärer Projekte an der internationalen Front der Forschung und die Führung eines großen Teams, für den Mut, der dazu notwendig war, sowie für die Begeisterung, die er bei Mitarbeitern und Studenten geweckt hat“, sagte Prof. Rolf Heuer, Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, bei der Feier im Schloss Herrenhausen. Danzmann, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und Direktor des Instituts für Gravitationsphysik der Leibniz-Universität, hat dieses Jahr bereits den Niedersächsischen Staatspreis zusammen mit Bruce Allen und Alessandra Buonanno sowie den Wissenschaftspreis Niedersachsen bekommen.

Das Kinderbuch „Nadja und Nico“ erzählt von einer ungewöhnlichen Freundschaft im Hannover der Zeit des Nationalsozialismus. Ingo Siegner hat dafür die Titelhelden des Buches gezeichnet.

Simon Benne 01.12.2016

Ist es richtig, dass Opern in Deutschland staatlich subventioniert werden? TV-Comedian Mario Barth ist die Förderung ein Dorn im Auge. In seiner RTL-Fernsehsendung "Mario Barth deckt auf" hat er sich am Mittwochabend auch die Staatsoper Hannover vorgenommen. Bei HAZ-Lesern löste Barth mit seinem Beitrag eine kontroverse Diskussion aus. 

01.12.2016

HAZ-Autor Simon Benne hat im Historischen Museum sein neues Buch zur Geschichte von Hannover vor: "66 Tage" heißt es und widmet sich den Menschen, die Hannover in seiner 775-jährigen Stadtgeschichte geprägt haben.

01.12.2016