Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Große Birke kracht nach Sturm auf Auto

Herrenhausen Große Birke kracht nach Sturm auf Auto

Sturm und Regenfälle haben in der Nacht auch in Hannover ihre Spuren hinterlassen: An der Meldaustraße (Herrenhausen) stürzte eine 15 Meter hohe Birke auf ein geparktes Auto. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich schwierig.

Voriger Artikel
Betrüger narrt erfahrene Autohändler mit Audi R8
Nächster Artikel
Die HAZ will Euch kennenlernen!

Eine große Birke ist in der Meldaustraße umgekippt – genau auf ein Auto.

Quelle: Christian Elsner

Hannover. Die Feuerwehr musste einen großen Kran einsetzen, damit wurde der Baum angehoben und das beschädigte Auto – ein Renault Clio – mit einem sogenannten Unterfahrheber aus dem Gefahrenbereich gezogen. Anschließend zerlegten die Feuerwehrleute die Birke. Die Straße war während der 90-minütigen Arbeiten gesperrt.

In der Meldaustraße in Herrenhausen ist eine große Birke auf ein Auto gestürzt.

Zur Bildergalerie

Am Auto entstand Totalschaden.

Es war laut Polizei aber der einzige Sturmschaden in Hannover in der Nacht. Offenbar hatte das Wurzelwerk des Baums in dem aufgeweichten Boden nachgegeben.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Beamten-Demo in der City

Niedersachsens Beamte fordern mehr Gehalt und Weihnachtsgeld. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat für deshalb in Hannover zu einem Demonstrationszug zum Finanzministerium aufgerufen.