Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover trifft auf Virtual Reality
Hannover Aus der Stadt Hannover trifft auf Virtual Reality
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 04.09.2016
Eine Virtual-Reality-Brille. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Beim vierten VR-Meetup am Sonnabend haben sich im Anzeiger-Hochhaus in Hannover über 150 Experten auf dem Gebiet von "Virtual Reality" getroffen. Unter ihnen waren Entwickler, Designer, Gamer, Start-ups und Unternehmer. Ziel der Veranstaltung "HANNOVR" war es Erfahrungen, aktuelle Entwicklungen, neue Fortschritte und vor allem die Potenziale des VR-Standorts Hannover auszuloten.

Neben Vorträgen und Demonstrationen wurde auch über die regionale Vernetzung in dem Bereich gesprochen. Gerade das Themenspektrum rund um die Stadtentwicklung über Face Tracking, das beispielsweise Potraitfotos zum Leben erwecken kann, bis hin zu 360-Grad-Anwendungen wurde vieles thematisiert.

Auch die TVN Group baut das Segment 360 Grad und VR weiter aus. „Die Erzählweise und die Art der Filmproduktion machen 360°-Videos zu einem neuen Instrument für Unternehmen und Institutionen – was nicht zuletzt die Nominierung eines unserer Filme für den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis beweist“, sagte TVN-Geschäftsführer Frank Hähnel.

fgr

Runde vier beim diesjährigen Feuerwerkswettbewerb: Dieses Mal gehörte die Bühne den Pyrotechnikern aus Belgien.  Und die überzeugten mit einer gekonnten Komposition aus Klassik, Pop und Feuerkunst.

04.09.2016
Aus der Stadt Verkaufsoffener Sonntag, Entdeckertag - 7 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann

Große und kleine Veranstaltungen locken am Sonntag: Entdeckertag, verkaufsoffener Sonntag, das Schützenfest in Linden, der Open-Air-Auftritt von Herbert Royal, der Zinnober-Kunstvolkslauf und vieles mehr bieten sich Sonntag für Unternehmungen in Hannover an.

04.09.2016

Mit Fahrzeugen hatte die Polizei extra einen Bereich abgetrennt, damit sich die Demonstranten vom Bürgerprotest Hannover und linke Gegendemonstranten am Sonnabendabend nicht in die Quere kamen. Doch es war wenig los, die Demos verliefen ohne Störungen.

03.09.2016