Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Kinderfest zur Einschulung
Hannover Aus der Stadt Ein Kinderfest zur Einschulung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 06.08.2016
So schön ist es vergangenes Jahr gewesen: Vor allem die Show mit den Polizeipferden ist beim jungen Publikum beliebt. Quelle: Michael Thomas
Anzeige
Hannover

Für Piet Flosse wird der Sonntag zur echten Premiere. Seit 1995 wirbt die charismatische Robbe als Maskottchen schon für die bekannte Quizshow „1, 2 oder 3“. Die Moderatoren wie Gregor Steinbrenner oder Daniel Fischer wechselten, Piet Flosse blieb und half den Tausenden Teilnehmern bei kniffligen Fragen. Am Sonntag ist Piet zu Gast in Hannover - und hilft den etwa 10 000 Kindern, die am Wochenende in der Region Hannover eingeschult werden, beim sicheren Weg zur Schule. Denn natürlich hat Piet entsprechende Fragen vorbereitet. Jetzt müssen sich nur noch die Erwachsenen daran halten, nicht vorzusagen.

Die Quizshow „1, 2 oder 3“ ist nur ein Programmpunkt der 18. Ausgabe der HAZ-Aktion „Sicherer Schulweg“. Auf der Maschpark-Wiese direkt neben dem Neuen Rathaus präsentiert ein ganzes Bündnis der Sicherheit Tipps für das richtige Verhalten im Straßenverkehr. So wirbt auf der Bühne Polizeipräsident Volker Kluwe für Rücksicht auf Schulanfänger, die Präventionspuppenbühne der Polizei gibt spielerische Verkehrstipps, und die Reiter- und Hundeführerstaffel zeigen ihr Können. Die Verkehrswachten der Stadt und Region bauen einen Fahrradparcours auf, die Feuerwehr bietet ein besonderes Kinderschminken an (Wunden und Verletzungen), präsentiert eine Modenschau und fährt mit ihren Löschfahrzeugen vor. Kinder können sich alles erklären lassen und vielleicht auch mit einer Leiter in die Höhe fahren. Dazu zeigt die Dekra Crashtests, der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und die Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) bringen Fahrradsimulatoren mit, und Volkswagen Nutzfahrzeuge lädt gemeinsam mit dem Autohaus Gessner & Jacobi zu einem Verkehrsquiz ein. Auch der Kinderbuchautor Wolfram Hänel kommt vorbei und präsentiert die neue Broschüre „Der kleine Bulli kommt zur Schule“ passend in einem Feuerwehr-Bulli. Die oft preisgekrönte Tanzschule Familie Bothe sorgt für Tanzeinlagen, und Sänger Frank Bode kommt mit Detektivschwein Mr. Pig als Nick Nase zum Fest.

Regionspräsident Hauke Jagau, Bürgermeister Thomas Hermann, Üstra-Vorstand Wilhelm Lindenberg, GVH-Geschäftsführer Ulf Mattern und zahlreiche weitere engagierte Vertreter für mehr Verkehrssicherheit übernehmen die Eröffnung des Festes um 11 Uhr, das durch die Unterstützung von Volkswagen Nutzfahrzeuge, GVH und GUVH erst möglich wird. Anschließend feiert dann Piet Flosse Premiere. Das Fest ist natürlich kostenlos. Und läuft bis 17 Uhr.

Jan Sedelies

Die Verkehrssituation vor Schulen ist oft chaotisch - besonders zu Beginn des neuen Schuljahres. Polizei und Stadt wollen Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto absetzen in den Fokus nehmen, um die Situation zu verbessern. Eine Ratsmehrheit fordert häufigere Kontrollen vor Schulgebäuden.

03.08.2016

Die 41. Saison der HAZ-Weihnachtshilfe endete im Januar mit einer Rekordsumme: mehr als 1,1 Millionen Euro kamen zusammen. Von den insgesamt rund 8600 Spendern wählte die HAZ 100 zufällig aus, um sie in den See-Salon am Maschsee einzuladen und Ihnen so für Ihre Hilfe für Menschen in Not zu danken. 

03.08.2016

Im Juli 2015 wurde der Rentner Bernd M. nahe seiner Wohnung erschlagen. Die Umstände des Mordfalls sind weiterhin unklar. Durch die Ausstrahlung bei „Fahndung Deutschland“ erhoffen sich die Strafverfolger den entscheidenden Hinweis.

Tobias Morchner 06.08.2016
Anzeige