12°/ 9° bedeckt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
HAZ-Fotowettbewerb: "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da"
Mehr Aus der Stadt

„Festgehalten“ im Oktober/November HAZ-Fotowettbewerb: "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da"

Die Uhren sind auf Winterzeit umgestellt, die dunkle Jahreszeit hat begonnen: Aber so eine Dämmerung und die Nacht bieten auch spannende Perspektiven. Darum fordert die HAZ für die nächste Runde „Festgehalten“ all die Fotografen heraus, die sich zur späten Stunde am wohlsten fühlen.

Voriger Artikel
35-Jährige bei Stadtbahn-Unfall verletzt
Nächster Artikel
Politiker stellen sich Wählern beim Speeddating

 „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ lautet das Motto des neuen Fotowettbewerbs.

Hannover. Wir suchen unter dem Motto „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ spannende Nachtaufnahmen und geben Ihnen, liebe Leser, dafür bis 30. November Zeit. Wer mitmachen möchte, kann seine maximal drei Bilder an die Mailadresse online@haz.de schicken. Bitte achten Sie auf ein Bildformat wie JPEG, eine ausreichende Auflösung, eine kurze Notiz, wo das Bild entstanden ist, sowie Adresse und Telefonnummer. Natürlich bekommen die Gewinner wieder einen schönen Preis, und die Aufnahmen werden in der HAZ abgedruckt.

Mit der Teilnahme an unserem kostenlosen Fotowettbewerb werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Einsender der Fotos müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Beschäftigte der Mediengruppe Madsack und ihre Familienangehörigen sind ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer bestätigt, dass er die alleinigen Verwertungsrechte an seinem eingereichten Foto sowie das Einverständnis der abgebildeten Personen hat. Der Teilnehmer räumt der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG das Recht ein, seine Fotos unentgeltlich in der HAZ, auf www.haz.de und weiteren Madsack-Apps zeitlich und örtlich unbegrenzt zu veröffentlichen und zu verbreiten. Welche Fotos veröffentlicht werden, entscheidet die HAZ-Redaktion. Sie bestimmt die Gewinner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinner für September gekürt

Für den Chef der HAZ-Fotoredaktion, Michael Thomas, hat Rüdiger Vespermann aus Springe den Übergang vom warmen Sommer zum milden Herbst am besten umgesetzt. Sein poetisches Bild aus Eldagsen von Strohballen am Rande des Deisters biete ein schönes Lichtspiel.  „Einfach ein richtig cooles Bild“, lobt Thomas. Gewinner Vespermann erzählt, dass er zwei Stunden auf das richtige Licht gewartet hat. „Das hat sich gelohnt.“

Jan Sedelies

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Festgehalten“ im September
Foto: So schön ist der Herbst: Die Aufnahme von Rüdiger Vespermann hat die Jury des HAZ-Fotowettbewerbs im September am meisten überzeugt.

Hunderte HAZ-Leser haben im September Bilder für den Fotowettbewerb „Festgehalten“ eingereicht, bei dem sich einen Monat lang alles um den Altweibersommer drehte. Am Ende überzeugten besonders drei Fotos.

mehr
Anzeige
Luftbilder: So schön ist Hannover von oben

HAZ-Fotochef Michael Thomas hat sich in die Luft begeben und Hannover von oben fotografiert.

Anzeige
Es war einmal in Hannover ... Aber wo?

Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.