Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
HAZ-Fotowettbewerb geht in eine neue Runde

"Festgehalten" HAZ-Fotowettbewerb geht in eine neue Runde

Beim HAZ-Fotowettbewerb „Festgehalten“ haben wir in den vergangenen Wochen Fotos der Lieblingsplätze unserer Leser gesucht. Mehr als 300 phantastische Bilder erreichten die Redaktion. Nun wurden die Gewinner bestimmt. In der nächsten Runde des Wettbewerbs geht es um den Sommer.

Voriger Artikel
Stromausfall bei Tropenhitze
Nächster Artikel
Sektkellerei feiert 125. Geburtstag

Reinhold Dai siegt mit dieser Aufnahme vom Steinhuder Meer.

Quelle: Reinhold Dai

Hannover. Am Ende setze sich eine lyrische Aufnahme von Reinhold Dai durch. „Eigentlich wollte ich nur den Sonnenuntergang über der Insel Wilhelmstein am Steinhuder Meer fotografieren“, sagt Dai. „Dann ruderte mir ein Pärchen vor die Linse.“ Diesen Moment hielt Dai fest, der sonst eher Hochzeiten und Veranstaltungen fotografiert. „Die Fotos in der Natur sind eine Art Ausgleich für mich.“ Der zweite Platz geht an den Modedesignstudenten Mariano Camoiras Gonzalez und sein Bild von der Kiesgrube in Anderten. „Das türkisfarbene Wasser wirkte herrlich surreal“, sagt der 24-Jährige.

Der zweite Platz geht an den Modedesignstudenten Mariano Camoiras Gonzalez und sein Bild von der Kiesgrube in Anderten.

Der zweite Platz geht an den Modedesignstudenten Mariano Camoiras Gonzalez und sein Bild von der Kiesgrube in Anderten.

Quelle: Mariano Camoiras Gonzalez

Den dritten Preis gewinnt Manuela von Bredow mit dem Foto vom Leibniztempel. Der Fotoredaktion gefielen auch die Bilder von den letzten Winterwolken über dem Altwarmbüchener See, vom Hauptbahnhof in der sogenannten Blauen Stunde und die vielen wunderbaren Aufnahmen vom Maschsee. Die drei Gewinner werden nun vom GOP zum Wintervarieté eingeladen. Unter dem Motto „Lichtgestalten“ zeigen dabei Artisten unter der Regie von Knut Gminder ihr Können vom 23. November bis 26. Januar 2014 in der Orangerie Herrenhausen.

Den dritten Preis gewinnt Manuela von Bredow mit dem Foto vom Leibniztempel.

Den dritten Preis gewinnt Manuela von Bredow mit dem Foto vom Leibniztempel.

Quelle: Manuela von Bredow

Für alle weiteren Mitstreiter geht der Fotowettbewerb in eine neue Runde. Und weil es das Wetter nun zulässt, sucht die Redaktion nun Bilder aus der Region Hannover zum Thema „Endlich Sommer“ . Das können Aufnahmen von Ausflügen auf dem Steinhuder Meer sein oder Bilder vom Eiskugelstapeln in der City. Einsendeschluss ist Sonnabend, 31. August. Wer mitmachen möchte, kann seine maximal drei aktuellen Bilder an die Mailadresse online@haz.de schicken. Bitte achten Sie auf ein Bildformat wie JPEG, eine ausreichende Auflösung (mindestens 1 MB), eine kurze Notiz, wo das Bild entstanden ist, sowie Adresse und Telefonnummer. Natürlich bekommen die Gewinner wieder einen schönen Preis – und die schönste Aufnahme wird in der HAZ abgedruckt .

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme an unserem kostenlosen Fotowettbewerb werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Die Einsender der Fotos müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Beschäftigte der Mediengruppe Madsack und ihre Familienangehörigen sind ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer bestätigt, dass er die alleinigen Verwertungsrechte an seinem eingereichten Foto sowie das Einverständnis der abgebildeten Personen hat. Der Teilnehmer räumt der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG das Recht ein, seine Fotos unentgeltlich in der HAZ, hier auf haz.de und weiteren Madsack-Apps zeitlich und örtlich unbegrenzt zu veröffentlichen und zu verbreiten. Welche Fotos veröffentlicht werden, entscheidet die HAZ-Redaktion. Sie bestimmt die Gewinner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

"Egal, wann man die Annateiche besucht, es ist immer irgendwie neu, man entdeckt neue Ecken, Pflanzen, schöne Plätze. Dort kann ich richtig entspannen.", schreibt uns Dagmar Meyer.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das sind die Plätzchen der HAZ-Leser

Einhörner, Nikoläuse und Schneemänner: Die HAZ-Leser waren fleißig und haben Plätzchen gebacken. Und die sehen richtig lecker aus.