Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt HAZ-Leser bieten kranker Mutter Hilfe an
Hannover Aus der Stadt HAZ-Leser bieten kranker Mutter Hilfe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 22.11.2016
„Wir sind durch die Hölle gegangen“: Angeliki Papadopoulos und ihre drei Töchter halten zusammen – aber ihre Kraft ist erschöpft. Quelle: Kutter
Anzeige
Hannover

Die 48-Jährige leidet an einer Lungenerkrankung, die in Schüben auftritt. Die Frau sorgt sich vor allem, weil sie ihr Kind in diesen Phasen nicht ausreichend betreuen und versorgen kann. Lange Zeit hat die Krankenkasse der Familie immer wieder, wenn auch mit Unterbrechungen, Zuschüsse für eine Haushaltshilfe bewilligt. Bei chronischen Krankheiten endet jedoch deren Zuständigkeit. Anträge bei Jugendamt und Sozialamt hatten bisher jedoch keinen Erfolg.

Eine 64-Jährige hat nun vorgeschlagen, dass sie zumindest gelegentlich einspringen könnte, wenn das der Familie recht ist. Eine andere Leserin will versuchen, staatliche und andere Hilfsmöglichkeiten auszuloten. „Es ist paradox, dass eine noch intakte Familie, die aber überlastet ist, keine Hilfe bekommt“, urteilt die Frau, die als Rechtsanwältin viele Familien kennengelernt hat, die durch Trennung der Eltern in Not geraten sind. Der Rechtsanwalt der kranken Mutter versucht weiter, mit dem Sozialamt eine dauerhafte Regelung zu finden.

Alles rund um die HAZ-Weihnachtshilfe

bil

Das Gericht hat die Klage der 51-jährigen Rollstuhlfahrerin abgewiesen. Sie war im Sommer 2014 beim Herunterrollen von der Metallrampe eines Linienbusses gestürzt. Daraufhin forderte die Frau Schmerzensgeld sowie Schadensersatz für die Reparatur ihres Gefährts.

Michael Zgoll 25.11.2016

Der frühere FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat eine erneute Kandidatur für den Bundestags im kommenden Jahr ausgeschlossen. Als Grund nannte Hannovers FDP-Chef seine berufliche Tätigkeit, die sich nicht mit einem Bundestagsmandat vereinbaren ließe.

22.11.2016

Was für ein beeindruckender Sonnenaufgang: Zwei Tage nacheinander konnten Menschen in der Region Hannover im Morgengrauen einen besonders roten Himmel beobachten. Warum ist das eigentlich so? Und stimmt die alte Bauernregel "Morgenrot – Schlechtwetter droht"?

23.11.2016
Anzeige