Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Türchen öffnen, Opel Karl gewinnen
Hannover Aus der Stadt Türchen öffnen, Opel Karl gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 15.12.2015
Anzeige

Teilnehmen ist ganz leicht: Öffnen Sie einfach täglich auf dem Weihnachtsportal das Türchen des Tages und geben Sie Ihre Kontaktdaten an, damit wir Sie im Falle eines Gewinns benachrichtigen können. Dann heißt es nur noch Daumen drücken. Die Tagesgewinner werden am Folgetag sofort über ihren Gewinn informiert. Wer leer ausgeht kommt trotzdem in den Lostopf für die Hauptgewinne. Wenn Sie täglich teilnehmen, erhöhen Sie damit Ihre Chancen auf einen Hauptgewinn. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Am Ende werden der Opel Karl, ein Einkaufsgutschein von Möbel Staude im Wert von 5000 Euro sowie ein Fahrrad von Zweirad Stadler verlost. Es lohnt sich also!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Kein Winter in Hannover in Sicht - Ist das schon Frühling oder noch Herbst?

Der Winter lässt auf sich warten: Wo vor einigen Wochen mit dem ersten Schnee die Hoffnung auf weiße Weihnachten stieg, gibt es nun mildes Wetter. Und das will sich nicht verabschieden. Im Gegenteil: Es wird sogar noch wärmer.

Bärbel Hilbig 18.12.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Regionspolitiker singen für die HAZ-Weihnachtshilfe, der Prozess um die Todesschüsse in Anderten wird fortgesetzt und an der Oper wird ein Kranz niedergelegt.

15.12.2015

Die Ermittlungen gegen einen 19-jährigen Schüler aus Misburg, der unter Terrorverdacht steht, laufen derzeit bei der Generalbundesanwaltschaft und dem Bundeskriminalamt auf Hochtouren. Der 19-Jährige steht im Verdacht einen Anschlag auf das Fußballländerspiel vom 17. November geplant zu haben.

17.12.2015
Anzeige