Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 27. Juli

Das ist heute wichtig Das war der Morgen in Hannover am 27. Juli

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Ricklinger Stadtweg wird gesperrt, Aha entfernt alte Fahrräder aus der Innenstadt und Neuigkeiten aus dem Trainingslager von Hannover 96.

Voriger Artikel
Kinder und Beruf, das geht
Nächster Artikel
Hannover fehlen Sozialwohnungen
++ 11.02 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle endet unser Newsticker an diesem trüben Montag. Wir wünschen allen Lesern einen guten Start in die Woche. Natürlich sind wir für Sie auf HAZ.de den ganzen Tag mit Nachrichten aus Hannover da.

++ 10.32 Uhr: Baum stürzt auf parkendes Auto

Ein Baum ist am Montagmorgen auf ein parkendes Auto in der List gestürzt. Offenbar hatte der Sturm am Sonnabend den Baum so stark beschädigt, dass er nun umknickte. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Feuerwehr und Polizei haben den Bereich abgesperrt, um den schwer beschädigten Kleinwagen zu bergen.

++ 9.58 Uhr: Feriencard bietet Sport und Kunst

Kochen, trommeln, Kart fahren - und dazu kostenloser Eintritt in vielen Schwimmbädern: Die Feriencard bietet in den Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jungen und Mädchen. Die Stadt stellt ihre Angebote heute bei einer Pressekonferenz vor und teilt mit, wo es noch freie Plätze gibt. Unter www.feriencard-hannover.de kann man im Programm stöbern, Auskünfte gibt es im Feriencard–Büro unter (05 11) 16 84 90 52 und 16 84 81 99.

++ 9.30 Uhr: Famoser Folk aus Israel

Die Musik von Lola Marsh aus Israel bietet verwunschene Melodien gepaart mit warmen Harmonien, eindringlichen Lyrics und dem dezenten Flair des Mittleren Ostens. In ihrem Heimatland gehören sie zu den großen Hoffnungsträgern einer aufregenden neuen Szene – in Europa besitzen sie noch Geheimtipp-Status.
Heute ab 20 Uhr sind sie live im Pavillon (Lister Meile 4) zu erleben. Der Eintritt kostet 15, ermäßigt 12 Euro.

++ 8.50 Uhr: Diskussion um Aufmarsch der Hells Angels in Hannover

Das kämpferische Gruppenfoto der Rocker aus dem früheren Hells-Angels-Umfeld vor dem Rathaus sorgt bei den hannoverschen Politikern parteiübergreifend für große Empörung. "Das ist eine unglaubliche Provokation des Stadtrates", sagte etwa der Ratsvorsitzende und Bürgermeister Thomas Hermann (SPD). Auch auf der HAZ-Facebook-Seite wird das Thema am heutigen Montagmorgen heiß diskutiert. Zahlreiche Leser kritisieren dort indes die Stadtpolitik, die sich um wichtigere Dinge kümmern solle. Weitere Leser schlagen vor, die Rocker einfach zu ignorieren, anstatt ihnen durch eine Diskussion in Politik und Medien ein Forum zu geben. 

Nach der Nachricht, dass Frank Hanebuth aus der U-Haft entlassen werden soll, haben sich rund 50 Mitglieder der Hells Angels vor dem hannoverschen Rathaus getroffen um für ein Foto zu posieren.

Zur Bildergalerie
++ 8.22 Uhr: Die “Roten” bereiten sich weiter in Saalfelden vor

Unwetter und Kapitänswahl haben die “Roten” erfolgreich hinter sich gelassen. Am Wochenende hat es einigen Wirbel gegeben. Im Testspiel gegen den englischen Zweitligisten Hull City kam 96 nicht über ein 0:0 hinaus. In der Alois-Latini-Arena im österreichischen Zell am See sahen die Zuschauer eine schwache Partie ohne Tempo und Spielwitz. Laut einer Meldung der Polizei Saalfelden in Österreich hat es dann in der Nacht zu Sonntag eine  Schlägerei zwischen fünf 96-Anhängern und zwei 22-jährigen Österreichern im Stadtzentrum gegeben. Offenbar seien die 96-Anhänger auf die Saalfeldener losgegangen und hätten diese verletzt. Unser Reporter Jörg Grußendorf berichtet weiter aus dem Trainingslager in Saalfelden (Österreich).

Hannover 96 ist im Test gegen den englischen Zweitligisten Hull City nicht über ein 0:0 hinaus gekommen. In der Alois-Latini-Arena im österreichischen Zell am See sahen die Zuschauer eine schwache Partie ohne Tempo und Spielwitz.

Zur Bildergalerie
++ 7.52 Uhr: Beim Seh-Fest wird “King’s Speech” gezeigt

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Film „The King’s Speech“ läuft  heute beim Seh-Fest auf der Leinwand der Parkbühne am Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8. Das Open-Air-Kino startet bei Einsetzen der Dämmerung gegen 21.30 Uhr. Von 20 Uhr an lädt die Wiese zum Picknicken und Klönen ein. Der Eintritt kostet 6 Euro.

++ 7.21 Uhr: 96-Mitglieder können ab heute Tickets kaufen

Heute um 10 Uhr beginnt der Verkauf der Heimspiel-Tickets für Mitglieder von Hannover 96. Am Mittwoch (10 Uhr) startet dann der freie Verkauf.
Die “Roten” treffen in den ersten Heimspielen der Saison auf Bayer Leverkusen (Sonnabend, 22. August, 15.30 Uhr), Borussia Dortmund (Sonnabend, 12. September, 15.30 Uhr) und den VfB Stuttgart (Mittwoch, 23. September, 20 Uhr).

( Foto: Michael Thomas / Archiv)

++ 6.44 Uhr: Aha räumt Rosträder aus der Innenstadt

Hunderte Fahrradbügel in der Innenstadt sind mit herrenlosen Rosträdern belegt. Der Abfallverband Aha startet daher wieder eine Aktion und entfernt die schrottreifen Fahrräder.
Heute werden die ersten 80 Räder entfernt.

(dpa, Symbolbild)

++ 6.25 Uhr: Sperrung der rechten Fahrspur in der Spinnereistraße

Aufgrund von umfangreichen Straßenbauarbeiten muss die Fahrbahn in der Spinnereistraße im Bereich zwischen der Fössestraße und der Königsworther Straße stadteinwärts ab heute für voraussichtlich drei Wochen verengt werden. In dieser Zeit wird der Straßenverkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Hierbei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Aus diesem Grund bittet die Straßenverkehrsbehörde alle VerkehrsteilnehmerInnen um erhöhte Aufmerksamkeit.

++ 6.08 Uhr: Ricklinger Stadtweg teilweise gesperrt

Wegen umfangreicher Bauarbeiten an den Gleisen der Stadtbahn wird der Ricklinger Stadtweg ab heute für voraussichtlich zehn Wochen in Richtung stadteinwärts gesperrt. Verkehrsteilnehmer können dann den Bereich zwischen der Nordfeldstraße und der Straße Auf der Papenburg nicht passieren.

Eine Umleitung über die Nordfeldstraße, Stammesstraße, Pfarrstraße, Hugo-Preuß-Straße und die Straße Auf der Papenburg ist nach Informationen der Stadtverwaltung ausgeschildert.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Und das ist heute wichtig:

  • Der Ricklinger Stadtweg ist von heute an zehn Wochen lang stadteinwärts gesperrt.
  • Aha entfernt 80 Schrotträder aus Hannovers Innenstadt.
  • Wir halten Sie über die Geschehnisse im 96-Trainingslager in Saalfelden auf dem Laufenden.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Designachten im Expo-Wal