Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
"HAZ live": Das ist der Morgen in Hannover

Das ist heute wichtig "HAZ live": Das ist der Morgen in Hannover

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Das größte Schützenfest der Welt geht in eine neue Runde, ein Ausblick auf die IdeenExpo in Hannover und eine Multimedia-Ausstellung zur Deutschen Einheit.

Voriger Artikel
Der Rocker holt sich den Leibniz-Ring ab
Nächster Artikel
Geschäftsleute nervt Podbi-Dauerbaustelle

Los gehts: Am Abend wird das Schützenfest feierlich eröffnet.

Quelle: Montage
++ 10.48 Uhr: Politik will die Leinewelle

Für die sogenannte Leinewelle, einen Surfplatz im Flussbett in Höhe des Landtages, gibt es nach langem Hin und Her eine politische Mehrheit im hannoverschen Rat.

Der geplante Surfspot "Leinewelle" soll noch attraktiver werden - unter anderem mit einer dritten Welle vor dem Landtag.

Zur Bildergalerie
++ 10.40 Uhr: Regen schadet den Sandskulpturen nicht

Bereits seit Montag ist das sogenannte Sandcarving-Team um Sandskulpteur Benno Lindel dabei, die körnige Kunst am Steintorplatz aufzubauen. Der starke Regen am Vormittag hat den Skulpturen nicht geschadet. "Da muss es schon mehrere Tage stark regnen und windig sein", sagt Benno Lindel auf Anfrage der HAZ. Das Gewitter habe die Crew daher "ruhig schlafen lassen". Aus 40 Tonnen Sand haben fünf Künstler, insgesamt fünf bis zu 2,80 Meter große Sand­skulpturen errichtet.

++ 10.26 Uhr: Flecken an neuer Sprengel-Fassade

Die mit Spannung erwartete Fassade des Sprengel-Anbaus am Maschsee ist fertig – und weist bereits unschöne Flecken auf. Die Farbgebung der anthrazitfarbenen Betonelemente changiert an vielen Stellen, helle und dunkle Zonen wechseln sich ab. Ratspolitiker fragen sich, ob der Beton richtig verarbeitet wurde. Mehr dazu hier.

Die mit Spannung erwartete Fassade des Sprengel-Anbaus am Maschsee ist fertig – und weist bereits unschöne Flecken auf.

Zur Bildergalerie
++ 10.12 Uhr: Schützenfest: Hier geht's rund

Jetzt beginnt das Schützenfest: Was unbedingt dazugehört ist Adrenalin und Nervenkitzel bei Achterbahnen und Karussells. Hier die Highlights der 25 Fahrgeschäfte im Überblick.

Das Schützenfest Hannover hat 2015 einige neue Fahrgeschäfte zu bieten. Doch natürlich müssen Besucher auch auf die Klassiker nicht verzichten. Ein Rundgang in Bildern.

Zur Bildergalerie
++ 9.57 Uhr: Erst Training, dann Flug nach Polen

Für das internationale Turnier in Lublin morgen und übermorgen hat 96-Trainer Michael Frontzeck seinen Kader mit zwei Talenten aufgestockt: Der 18-jährige Niclas Bahn, ein Linksverteidiger mit Offensivdrang, fliegt ebenso mit ins östliche Polen wie der ebenfalls 18-jährige Noah-Joel Sarenren-Bazee. Bis auf Vladimir Rankovic (Adduktoren-Probleme) und Mike Steven Bähre (Fußoperation) sind alle derzeit anwesenden 96-Profis einsatzbereit. Die "Roten" trainieren heute um 11 Uhr auf der Mehrkampfanlage. Am Nachmittag steigen sie in den Flieger nach Polen.

Die Profis von Hannover 96 trainieren am 2. Juli auf der Mehrkampfanlage.

Zur Bildergalerie
++ 9.43 Uhr: Flohmarkt und Sommerfest in der Glocksee

Auf den einen oder anderen Schatz können Flohmarktfreunde am heutigen Freitagabend in der Glocksee hoffen. Von 18 bis 23 Uhr wird dort bereits zum dritten Mal zum nächtlichen Flohmarktbummel geladen. Für Besucher ist der Eintritt frei. Am Sonnabend feiert das Glocksee sich schließlich selbst – mit dem jährlichen Sommerfest. Alle Veranstaltungstipps für das Wochenende lesen Sie hier.

++ 9.28 Uhr: Clueso bekommt Paul-Lincke-Ring

Morgen singt er bei der Eröffnung der IdeenExpo, heute erhält Clueso den Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar. Der Erfurter Sänger, Komponist und Produzent Thomas Hübner, der unter seinem Künstlernamen Clueso bekannt ist, nimmt die Auszeichnung  gegen 13 Uhr während eines Festaktes in Goslar-Hahnenklee entgegen.

++ 9.12 Uhr: Fahrer fährt mit Weils Dienstwagen Warnschild um

Kleiner Schaden, große Aufregung: Nach der Verleihung des Leibniz-Rings an Peter Maffay am Donnerstagabend übersah der Fahrer des Dienstwagens von Ministerpräsident Stephan Weil beim Rangieren ein Verkehrsschild und fuhr es um.

++ 9.02 Uhr: Lister Bad: Schwimmer warten auf Sonne

Gleich zweimal mussten die Mitarbeiter des Lister Bades die Frühschwimmer aus dem Schimmbecken bitten. "Bei Gewitter sind wir angehalten, sofort alle Gäste aus dem Wasser zu holen", sagt Sebastian Scheuermann, Mitarbeiter des Lister Bades auf HAZ-Anfrage. Gut 30 Badegäste mussten am Morgen ihre Bahnen unterbrechen. "Sie dürfen sich dann hier unterstellen", sagt Scheuermann. Jetzt hoffen alle, dass das Gewitter schnell vorüberzieht.

++ 8.53 Uhr: Peter Maffay trägt sich ins Goldene Buch ein

Peter Maffay ist heute schon sehr früh aufgestanden. Gegen 7.30 Uhr hat er sich ins Goldene Buch der Stadt eingetragen – und traf dabei einen weiteren Frühaufsteher: Oberbürgermeister Stefan Schostok. Gestern ist Peter Maffay ist für sein soziales Engagement in Hannover mit dem Leibniz-Ring ausgezeichnet worden.

Der Sänger und Komponist Peter Maffay hat den Leibniz-Ring erhalten. Der Presse-Club-Hannover ehrt den 65-Jährigen für sein vielfältiges soziales Engagement.

Zur Bildergalerie
++ 8.45 Uhr: Verkehrslage

Der Blick auf die Straßen in und um Hannover ist erfreulich: die VMZ meldet keine Staus. Allen eine gute Fahrt!

++ 8.33 Uhr: Südlink: Teurer Kompromiss für die Verbraucher

Ob Bürgerinitiativen, Stromkonzern oder Politik: Die Entscheidung zur Verlegung der  Südlink-Stromtrasse unter die Erde wird überall begeistert aufgenommen. Doch auf den zweiten Blick hat der Beschluss eine Schattenseite: Er verursacht Zusatzkosten in Milliardenhöhe. Bezahlen dürfen das die Verbraucher. Ein Kommentar von Jens Heitmann.

++ 8.26 Uhr: Multimedia-Ausstellung zu Freiheit und Einheit

Ein umgebauter Seecontainer wird zur Ausstellung auf dem Schützenplatz: Vom heutigen Freitag bis Sonntag macht die mobile Ausstellung der Bundesregierung mit dem Titel „25 Jahre Freiheit und Einheit“ in Hannover halt. Seit März tourt das ungewöhnliche Informationsmobil durch Deutschland.

++ 8.14 Uhr: Überraschende Abkühlung

Über die Region Hannover zieht derzeit ein Gewitter hinweg. Das wird allerdings nur kurze Abkühlung bringen. Der Wetterdienst rechnet weiterhin mit mehr als 30 Grad Celsius für diesen Tag.

++ 8.07 Uhr: Udo Lindenberg bereits in Hannover

Eine Woche vor seiner Riesenshow in der HDI-Arena bringt sich Udo Lindenberg bereits in Hannover in Tourform. Abends joggt er mit Stirnlampe und Kapuze um den Maschsee, verriet er der HAZ. Mehr zu Udo Lindenberg lesen Sie hier.

++ 7.54 Uhr: Sandkunst auf dem Steintorplatz

Noch heute und morgen können Besucher auf dem Steintorplatz Sandskulpturen bewundern. 40 Tonnen Sand verbrauchen fünf Künstler, um insgesamt fünf bis zu 2,80 Meter großen Sandskulpturen zu errichten.

++ 7.41 Uhr: Ausblick auf die IdeenExpo

Am Sonnabend beginnt in Hannover die  IdeenExpo. Auf dem Messegelände tummeln sich wieder Hunderte Studenten, Schüler und weitere junge Menschen mit kreativen Ideen und Erfindungen. Was es alles zu entdecken gibt, erfahren Sie die ganze kommende Woche über immer aktuell auf HAZ.de. Und schon heute schicken wir einen Reporter aufs Gelände, um sich das diesjährige Programm schon vor der Eröffnung einmal genauer anzusehen.

++ 7.31 Uhr: GVH-Monatskarten für Juni gelten auch im Juli

Wegen des Poststreiks hat der Großraum Verkehr Hannover (GVH) eine Sonderregelung für die Besitzer von Monatskarten im Abonnement beschlossen. Da diese üblicherweise per Post versendet werden und die pünktliche Zustellung nicht gewährleistet war, gelten die Monatskarten für Juni auch den gesamten Juli über.

++ 7.23 Uhr: Wochenmärkte heute in Hannover

8 bis 13 Uhr

Fiedelerplatz (Döhren);

 Stephansplatz (Südstadt);

 Klopstockstr. (List);

Hogrefestr. (Stöcken);

Kleiner Hillen (Kirchrode), Bauernmarkt.

14 bis 18 Uhr

Bussestr. (Buchholz);

Davenstedter Markt (Davenstedt);

Einkaufspark Klein-Buchholz (Sutelstr. 8, Buchholz);

Roderbruchmarkt (Roderbruch);

Ernst-August-Platz (Hauptbahnhof, Mitte), Bauernmarkt.

++ 7.07 Uhr: Zwei Drittel haben Verständnis für Poststreik

Auch nach fast vier Wochen mit Einschränkungen in der Brief- und Paketzustellung findet der Streik der Postbeschäftigten einer Umfrage zufolge noch großen Rückhalt in der Bevölkerung. Wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov in einer am Freitag veröffentlichten Befragung ermittelte, haben 63 Prozent der Bundesbürger Verständnis für den Arbeitskampf. Nur 29 Prozent lehnen ihn kategorisch ab.

++ 6.56 Uhr: 96-Fans wollen die 
schwarze Hose zurück

Am Wochenende beim Turnier in Lublin werden die Spieler von Hannover 96 erstmals mit dem neuen Trikot auflaufen, ganz in Rot vom Kopf bis zu den Füßen. Doch das gefällt nicht jedem Fan. Einige fordern im Internet die  Rückkehr zur schwarzen Hose.

Was meinen Sie?

Im Internet setzen sich Fans dafür ein, dass die 96-Profis mit schwarzen statt roten Hosen spielen sollen. Stimmen Sie zu?

++ 6.48 Uhr: Umfrage zur politischen Stimmung in Niedersachsen

Niedersachsens Spitzenpolitiker sind gespannt auf den heutigen Tag: Zweieinhalb Jahre nach der Landtagswahl gibt es Zahlen zur politischen Stimmung im Bundesland. Veröffentlicht wird eine Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag des NDR-Fernsehmagazins "Hallo Niedersachsen", in der unter anderem die Sonntagsfrage gestellt wurde - also die Frage, wen man wählen würde, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre.

++ 6.36 Uhr: Heftige Sommergewitter im Westen Niedersachsens

Während sich in Hannover die ersten Leute nach Abkühlung sehen, haben Blitze schwerer Sommergewitter in Ostfriesland und im Emsland eine Reihe von Dachstühlen in Brand gesetzt. Menschen verletzten sich nicht. In der Nacht zum Freitag brannte es unter anderem in Meppen (Landkreis Emsland). Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte, schlug dort ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Das Feuer und die Löscharbeiten beschädigten das Gebäude stark. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 120 000 Euro.

++ 6.24 Uhr: Lies plant nach Atomdeal Wirtschaftsreise in den Iran

Während der Atompoker mit dem Iran auf die Zielgerade geht, plant Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) bereits eine Iran-Reise mit interessierten Unternehmen. Von enormen Interesse berichtete die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover, bei der sich bis zu 70 Unternehmen für die Reise gemeldet haben. Eine breite Palette von Firmen sei an einer Wiederbelebung des Handels interessiert, sagte der Leiter der Internationalen Abteilung der IHK, Tilmann Brunner.

++ 6.12 Uhr: Das Schützenfest beginnt

Heute Abend beginnt das Schützenfest. Zwölf Tage lang wird in Hannover wieder gefeiert, getanzt und gelacht. Was unbedingt dazu gehört: Adrenalin und Nervenkitzel bei Achterbahnen und Karussells, Schlemmen an Dutzenden Büdchen – und natürlich feiern was das Zeug hält. Hier auf HAZ.de finden Sie schon jetzt alles, was Sie über den Festplatz und das Programm der  kommenden Tage wissen müssen. Alles zum Thema Schützenfest finden Sie ganz übersichtlich auf unserer Themenseite.

Drei Generationen, ein Ziel: Familie Witte aus Groß-Buchholz geht gern geschlossen zu Hannovers größter Schützenzusammenkunft. „Dort trifft man Schützen aus anderen Stadtteilen, die man das ganze Jahr über nicht sieht“, sagt Jürgen Witte (Zweiter von links). Heute Abend beginnt das Schützenfest mit der Verpflichtung der Bruchmeister und dem Faßbier-Anstich. Na dann: Horrido!

Quelle: Philipp von Ditfurth
++ 6.02 Uhr: 34 Grad Celsius in Hannover erwartet

Jetzt sind es schon angenehme 22 Grad Celsius. Für heute erwartet der Deutsche Wetterdienst in Niedersachsen 35 Grad Celsius, in Hannover ist mit 34 Grad Celsius zu rechnen. Wenn's Ihnen zu heiß wird, denken Sie an Ilka Weikusat. Die Wissenschaftlerin hat einen der frostigsten Arbeitsplätze in Deutschland: Sie untersucht in einem Eislabor des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven bei bis zu minus 25 Grad Celsius Eisbohrkerne aus der Antarktis und aus Grönland.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. 

Politik will die Welle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.