Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 9. Juli

Das ist heute wichtig Das war der Morgen in Hannover am 9. Juli

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Aha verliert den Auftrag für die gelben Säcke im Umland. Und Udo Lindenberg gibt eine Generalprobe vor seiner Panikshow in der HDI-Arena.

Voriger Artikel
Aha verliert Auftrag für gelbe Säcke im Umland
Nächster Artikel
Störung am Hauptbahnhof Hannover aufgehoben
++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen

An dieser Stelle endet der erste Newsticker an diesem sonnigen Dienstag. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.47 Uhr: Toepffer will Befragung zur Verkehrspolitik

Keine Verengung von Fahrspuren auf dem Cityring, sondern lieber eine „Volksbefragung zu Hannovers rot-grüner Verkehrspolitik“ – das fordert CDU-Chef Dirk Toepffer. Er reagiert damit auf neuerliche Forderungen, die beim jüngsten Stadtdialog zur Verkehrspolitik laut geworden waren: Autospuren auf Leibnizufer und Friedrichswall sowie am Aegi wegzunehmen.

++ 10.36 Uhr: Störung um Bahnhof bleibt bis 18 Uhr bestehen

Der erneute Oberleitungsschaden im Bahnhof beeinträchtigt den Bahnverkehr länger als gedacht. Die Reparaturarbeiten werden bis 18 Uhr dauern. Und entgegen erster Angaben ist nicht das Gleis 4 betroffen, sondern Gleis 3. Die Verspätungen betragen derzeit bis zu 15 Minuten. Betroffen sind hauptsächlich Verbindungen auf der Nord-Süd-Strecke von Hamburg über Hannover und Göttingen nach Kassel.

++ 10.24 Uhr: Hildesheimer Straße in Laatzen gesperrt

In Laatzen-Grasdorf ist die Hildesheimer Straße zwischen Stadtbad und Krankenhaus wegen eines Brandes gesperrt. Eine Umleitung über die Erich-Panitz-Straße ist eingerichtet. Der Brand selbst ist nicht schwerwiegend: In einer Pfanne waren ein paar Eier angebrannt und hatten für Qualm und eine Feuerwehralarmierung gesorgt.

++ 10.12 Uhr: Das ist heute beim Schützenfest los

Heute gibt es unter anderem das Ratsessen der Gilde-Zeltgemeinschaft ab 13 Uhr in der Festhalle Marris, 19 Uhr ist dort der Handwerkerabend und Party mit den Midnight Ladies. Im Gaypeoplezelt ist ab 21 Uhr der Kleingärtnerabend mit den Wildecker Herzbuben. Im Zelt Alt Hanovera ist ab 18 Uhr Party pur mit den Alt-Hanovera-DJs angesagt. Und die Schützenfest-Classics mit DJ Mike gibt es von 18 Uhr bei Brauhaus live.

++ 9.49 Uhr: Ist das "Centrum" in Linden zu laut?

Ist das "Centrum" in Linden zu laut? Die Region meint ja und hat ein Zwangsgeld verhängt. Alles dazu lesen Sie hier.

++ 9.28 Uhr: EDV-Ausfall bei der Stadtverwaltung Hannover

++ 9.21 Uhr: Hannoverscher Kaffee hilft Behinderten

Die Behinderteneinrichtung Hannoversche Werkstätten kooperiert mit der Hannoverschen Kaffeemanufaktur, gemeinsam bringen sie zwei neue Kaffeemischungen auf den Markt, die in Kürze unter anderem in den Läden der Werkstätten in Kleefeld und Laatzen-Rethen sowie in Betriebskantinen erhältlich sein sollen.

++ 9.01 Uhr: von der Leyen spricht im Landtag

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spricht im Landtag über die Flüchtlingskatastrophe an den EU-Außengrenzen. An der Diskussion nehmen auf Einladung der CDU- Landtagsfraktion auch Alfred Hartmann (Präsident des Verbandes Deutscher Reeder), Stefan Telöken (kommissarischer Vertreter des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen in Deutschland) und Ralf Göbel (ehrenamtlicher Verwaltungsratschef der europäischen Grenzschutzagentur Frontex) teil.

++ 8.42 Uhr: Verspätungen halten sich in Grenzen

Nach der erneuten Oberleitungsstörung im Hauptbahnhof halten sich die Verspätungen am betroffenen Gleis 4 in Grenzen: Die Züge, die auf der Strecke Hamburg–Hannover–Göttingen–Frankfurt unterwegs sind und sonst dort halten, sind höchstens zehn Minuten später dran.

++ 8.21 Uhr: Zieler im Interview

Der Weltmeister ist zurück: 96-Torwart Ron-Robert Zieler spricht mit der HAZ über seine Rolle in der Mannschaft, das neue Team der „Roten“ und Alt-Rocker Udo Lindenberg. Alles dazu lesen Sie hier.

++ 8.02 Uhr: Fanfarenzug Thönse gewinnt die Goldene Fanfare der HAZ

Mächtig Stimmung im Festzelt Alt Hanovera gestern Abend: Acht Spielmannszüge kämpften um die Goldene Fanfare der HAZ und spielten aktuelle Popsongs von Helene Fischer, den Toten Hosen und Herbert Grönemeyer. Alles dazu lesen Sie hier.

 

++ 7.46 Uhr: Die Wochenmärkte am Donnerstag

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen); Schaperplatz (Kleefeld); Wallensteinstr. (Oberricklingen).
14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide); Rathausplatz Ahlem; Lister Meile (Oststadt); Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmarkt; Hanns-Lilje-Platz (Mitte), Bauernmarkt.

++ 7.25 Uhr: Springer Klinik wird zur Notaufnahme

Das Krankenhaus in Springe wird geschlossen. Stattdessen wird in dem Gebäude eine 24-stündige Notfallversorgung mit sechs Patientenbetten eingerichtet. Das hat der Krankenhausplanungsausschuss des Landes am Mittwoch beschlossen. Die Springer Notfallversorgung wird vom Klinikum Robert Koch in Gehrden aus organisiert. Das Projekt ist zunächst bis zum 31. Dezember 2017 befristet.

++ 7.04 Uhr: aha verliert Auftrag für Gelbe Säcke im Umland

Der kommunale Abfallwirtschaftsbetrieb Aha hat den Auftrag für die Entsorgung der gelben Säcke im Umland verloren. Ab dem 1. Januar kommenden Jahres übernimmt das Privatunternehmen Remondis die Sammlung des Verpackungsmülls. Das hat das für die gelben Säcke zuständige Duale System Deutschland entschieden. Eine Aha-Sprecherin betonte gestern, dass es durch den Auftragsverlust keine betriebsbedingten Kündigungen geben werde.

++ 6.42 Uhr: Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover

Einen Tag nach dem folgenschweren Stromausfall am Hauptbahnhof Hannover gibt es wieder eine Störung. Anders als am Mittwoch ist diesmal nur ein Gleis von einem Oberleitungsschaden betroffen. Die Bahn geht davon, dass es nur zu geringen Verzögerungen kommt. Bis 11 Uhr soll alles wieder normal laufen, sagte eine Bahnsprecherin. Mehr Informationen zur erneuten Störung gibt es hier.

++ 6.24 Uhr: Havelse nach Sieg 
im Halbfinale

Mit einem 3:2-Arbeitssieg gegen Eintracht Celle ist Gastgeber SV Ramlingen weiter im Rennen um den Einzug ins Halbfinale des Porta Pokals. „Wichtig war, dass wir gewonnen haben“, sagte Trainer Kurt Becker. „Man hat den Jungs angemerkt, dass sie platt sind.“ Den Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht hat Havelse. Der Regionalligist besiegte Krähenwinkel-Kaltenweide mit 3:0. Bis zur Pause hatte der Außenseiter noch gut mitgehalten, dann machte sich der Kräfteverschleiß bemerkbar. Unter Zugzwang stehen heute der SV Arminia, der um 18.30 Uhr im zweiten Gruppenspiel auf die TSV Burgdorf trifft, sowie Heeßel (20.15 Uhr gegen Hildesheim). Beide hatten das erste Spiel verloren.

++ 6 Uhr: Der Morgen in Hannover

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Die Mega 90er-Party in der TUI-Arena

Fun Factory, Captain Hollywood Projekt oder Culture Beat: Bei der Mega 90er-Party haben die Musikgrößen der Neunziger in der TUI-Arena die gute alte Zeit wieder aufleben lassen. Und das Publikum feierte ungenierte zu den Beats seiner Jugend.