Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 16. Juli

Das ist heute wichtig Das war der Morgen in Hannover am 16. Juli

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag alles Wichtige im Newsticker. Heute: Ein tödlicher Unfall am frühen Morgen, ein Ausblick auf das Maschseefest und das erste Training der Neuzugänge Uffe Bech und Felix Klaus bei Hannover 96.

Voriger Artikel
Umbauarbeiten im Kuppelsaal beginnen
Nächster Artikel
Die Hitzewelle kommt zurück
++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen

An dieser Stelle endet der erste Newsticker an diesem Donnerstag. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.42 Uhr: Aktivisten blockieren Wohnungsräumung in Linden

Ein Gruppe von rund 40 offenbar linken Aktivisten hat am Donnerstagvormittag eine Polizeiaktion in Linden-Nord blockiert. Die Beamten wollten eine Wohnung in der Nieschlagstraße zwangsweise räumen. Vor dem betroffenen Haus versammelten sich die Gegner der Aktion. Die Polizei musste sich gewaltsam Zugang zu der Wohnung verschaffen.

++ 10.18 Uhr: Bech und Klaus steigen ins Training ein

Die beiden Neuzugänge Uffe Bech und Felix Klaus werden zwar heute ins 96-Mannschaftstraining einsteigen, beim morgigen Testspiel beim Fußball-Landesligisten SV Ramlingen/Ehlershasuen (18 Uhr) werden die Zuschauer die beiden allerdings noch nicht auf dem Rasen sehen. Auch beim Spiel am Sonnabend gegen den Preußen Münster (18 Uhr) schloss 96-Coach Michael Frontzeck aus.

++ 9.59 Uhr: Tango Bastardo im Kanapee

Tango Bastardo – ein reinrassiges Streichquartett verpasst dem traditionellen Tango eine ordentliche Dosis Groove und Jazz, wildert in kubanischen Gefilden und weit darüber hinaus. Das Ergebnis sind eigene Kompositionen, inspiriert von Gardel, Piazzolla, J. S. Bach, Mendelssohn-Bartholdy – aber auch Balkan- und Pop-Musik-Elemente sind zu entdecken. Das Konzert im Kanapee (Edenstraße 1) beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

++ 9.38 Uhr: Baum liegt auf der Straße

Ein umgestürzter Baum behindert den Verkehr zwischen der Abfahrt des Messeschnellwegs bei Laatzen in Richtung Bundesstraße 443 nach Sehnde. Die Abfahrt der Messeschnellwegs ist deshalb gesperrt.

++ 9.17 Uhr: Bürgeramt heute geschlossen

++ 9.02 Uhr: Wahlrecht für Ausländer in Niedersachsen

Im Landtag ist heute unter anderem das Kommunalwahlrecht ein Thema. Dauerhaft in Niedersachsen lebende Ausländer sollen nach dem Willen der rot-grünen Landesregierung künftig auch an Kommunalwahlen teilnehmen dürfen. Bisher sind bei Kommunalwahlen nur Deutsche und hier lebende Angehörige anderer EU-Staaten wahlberechtigt.

++ 8.40 Uhr: Generalprobe von"La Bohème"

Beim NDR-Klassik-Open-Air ist „La Bohème“ gleich zweimal zu erleben. Heute beginnt um 19 Uhr die öffentliche Generalprobe, die eigentliche Aufführung ist am Sonnabend um 21 Uhr. Gespielt wird im Maschpark hinter dem Neuen Rathaus.Die Veranstaltungen sind ausverkauft. Für die ausdrücklich eingeladenen Zaungäste gibt es aber eine Video- und Tonübertragung in den Park.

++ 8.14 Uhr: 96-Talent  Mikhailov hofft  auf großen Wurf

Edelmetall soll es in jedem Fall werden, die Farbe wird sich aber noch entscheiden. Heute beginnt im schwedischen Eskilstuna die U-20-Europameisterschaft der Leichtathleten, und Hammerwerfer Alexej Mikhailov (Hannover 96), im Vorjahr schon WM-Vierter, hat seine erste internationale Medaille im Visier. Die Hammerwurf-Qualifikation steht heute an, morgen steigt von 17.25 Uhr an das Finale.

++ 7.51 Uhr: HAZ-Umfrage des Tages: Was halten Sie vom Leinenzwang für Hunde?

Was meinen Sie?

Ein alter Streit ist neu entflammt: Soll der Leinenzwang für Hunde in der Brut- und Setzzeit aufgehoben werden?

++ 7.24 Uhr: Tödlicher Unfall am frühen Morgen

Bei einem schweren Unfall am frühen Donnerstagmorgen ist der Fahrer eines Seat tödlich verletzt worden. Gegen 5.15 Uhr war der Mann zwischen Ahlem und Harenberg offenbar gegen einen Baum gefahren und wurde von dort gegen die Außenmauer einer Scheune geschleudert. Die Rettungskräfte konnten ihn nur noch tot aus seinem Wagen bergen.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße 251 zwischen Harenberg und Ahlem auf der sogenannten Kollrothshöhe.

Quelle: Elsner
++ 7.07 Uhr: Arbeitgeber fordert Geld von Schläger ein

Eine interessante Zivilklage beschäftigt heute das Amtsgericht: Eine Laatzener Mineralölfirma will sich von einem Schläger, der einen ihrer Mitarbeiter krankenhausreif schlug 1366 Euro Lohnfortzahlungskosten zurückholen. Das entspricht dem Arbeitgeberanteil zur gesetzlichen Sozialversicherung. Der Mitarbeiter konnte wegen seiner Verletzungen vier Wochen nicht zur Arbeit kommen.

++ 6.47 Uhr: Was dürfen Hunde in der Stadt? 

Es war eine spannende Diskussion um ein Thema, das beide Seiten aufregt: Hundehalter und Naturschützer trafen am Mittwoch beim HAZ-Forum an der Alten Bult aufeinander. Am Ende stand die Erkenntnis, dass mit Vernunft auf beiden Seiten am meisten zu erreichen wäre – nur ist das bei manchen Hundehaltern und ihren Gegnern eben so eine Sache. Hier lesen Sie mehr zum Thema Hunde in Hannover, Leinenzwang und die Unvernunft mancher Hundehalter und ihrer Gegner.

++ 6.32 Uhr: Diese Wochenmärkte haben heute geöffnet
  • Ricklingen: August-Holweg-Platz (8-13 Uhr)
  • Kleefeld: Schaperplatz (8-13 Uhr)
  • Oberricklingen: Wallensteinstraße (8-13 Uhr)
  • Oststadt : Lister Meile/Gretchenstraße (14-18 Uhr)
  • Sahlkamp: Hägewiesen/Sahlkampmarkt (14-18 Uhr)
  • Ahlem: Rathausplatz (14-18 Uhr)
  • Nordstadt: Lutherkirche, Bauernmarkt (14-18 Uhr)
  • Hannover-Mitte: Hanns Lilje Platz, Bauernmarkt (14-18 Uhr)
++ 6.19 Uhr: Was ist neu auf dem Maschseefest?

Vom 29. Juli bis 16. August ist wieder Maschseefest. Was ist neu auf der Seesause? Darüber informiert heute Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH im Courtyard-Hotel am Maschsee. HAZ.de ist dabei und hält Sie auf dem Laufenden.

++ 6 Uhr: Der Morgen in Hannover

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.