Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 30. September

Das ist heute wichtig Das war der Morgen in Hannover am 30. September

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Bund der Steuerzahler präsentiert das Schwarzbuch für Niedersachsen. Hannover 96 fährt ins Mini-Trainingslager. Und der Jenisa-Prozess wird fortgesetzt.

Voriger Artikel
Halter des toten Katers Gizmo muss zahlen
Nächster Artikel
Ist die Klinikreform schon am Ende?
++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen

An dieser Stelle endet der Newsticker an diesem Mittwoch. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum  HAZ-live-Archiv.

++ 10.53 Uhr:  Modernisierte Kinder-Herzstation der MHH eröffnet

Die Medizinische Hochschule Hannover eröffnet heute die modernisierte Eltern-Kind- Herzstation im MHH-Zentrum.  Zur Eröffnung werden auch Niedersachsens Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne) und Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) erwartet. Der Umbau der Station hat 1,4 Millionen Euro gekostet.

++ 10.32 Uhr: Prozess am Landgericht Hannover

Im Internet bietet ein Belgier seinen Sohn zum Missbrauch an. Ein Mann aus Hameln reist daraufhin nach Mechelen, wo es zu der abscheulichen Tat kommt. Filmaufnahmen davon weisen Fahndern die Spur zum Täter. Am Mittwoch beginnt der Prozess vor dem Landgericht Hannover.

++ 10.15 Uhr: Prizeotel an der Hamburger Allee eröffnet

Das Bremer Bauunternehmen Weserbau hat auf dem alten IBM-Gelände an der Hamburger Allee Hotel für Prizeotel gebaut. Heute ab 16 Uhr wird die Eröffnung gefeiert. Zu Gast ist auch der New Yorker Designer Karim Rashid, der Ideengeber für die Innenausstattung war. Die Pläne für das Gebäude gehen auf Entwürfe des Architekten Carsten Lorenzen zurück.
IBM hatte den Standort 2005 verlassen, seitdem stand der von Architekt Dieter Oesterlen entworfene Betonbau leer.

++ 9.53 Uhr: Stau auf der A7

Zwischen dem Kreuz Hannover-Ost und Altwarmbüchen steht wegen einer Baustelle auf der A7 nur eine Fahrspur zur Verfügung. Es hat sich ein zwei Kilometer langer Stau gebildet.

++ 9.32 Uhr: Floriana Sommerauer spielt "Das Jagdgewehr"

Das größte Glück? In der Liebe. Der größte Schmerz? Ebendort. Davon handelt “Das Jagdgewehr” von Yasushi Inoue. Die hannoversche Schauspielerin Floriana Sommerauer bringt den Text, der aus den Monologen dreier Frauen besteht, auf die Bühne. Mit „ungeheurer Intensität“, wie die Kritik schrieb. Aufführungen sind am 30. September und am 1. Oktober im Alten Magazin, Kestnerstraße, jeweils um 19.30 Uhr.

++ 9.11 Uhr: Athanasiuskirche ist verkauft

Das Gebäude der Südstädter Athanasiuskirche ist verkauft. Das bestätigten die Gemeinde und die Investoren Gert Meinhof und Dirk Felsmann. Der ehemalige Sakralbau ist seit 2013 entwidmet und wird als Kultur- und Stadtteilzentrum genutzt. Die Gemeinde kann aber die teuren Brandschutzauflagen nicht erfüllen. Die Investoren haben zugesagt, alle Mieter im Haus zu lassen, zusätzlich sind Wohnungen geplant.

++ 8.54 Uhr: Die Wochenmärkte am Mittwoch

8 bis 13 Uhr: Rübezahlplatz (Mittelfeld).
8 bis 13 Uhr: Jahnplatz (Vahrenwald).
8 bis 13 Uhr: Moltkeplatz (List).
14 bis 18 Uhr: Mühlenberger Markt (Mühlenberg).
14 bis 18 Uhr: Kurze-Kamp-Str. (Bothfeld).

++ 8.38 Uhr:  Ammoniak-Gestank wird gemessen

Die Ammoniak-Wolken, die etliche Anwohner im Norden Hannovers belästigen, sollen jetzt genauer untersucht werden. Dazu hat sich das Unternehmen Befesa bereit erklärt, das für den Ausstoß der übel riechenden Dämpfe verantwortlich ist. „Neue Messreihen sollen Aufschluss bringen, welche meteorologischen Bedingungen zu den Geruchswahrnehmungen führen“, heißt es in einer Mitteilung des Salzschlacke-
Unternehmens. Die Dämpfe seien aber nachweislich nicht gesundheitsschädlich.

++ 8.15 Uhr: Wie wirkt sie die Flüchtlingssituation auf den Haushalt aus?

Der Haushaltsausschuss des niedersächsischen Landtags berät über die Auswirkungen der aktuellen Flüchtlingssituation auf den Haushalt 2016.

++ 7.55 Uhr: B217 droht abzusacken

Gefährliches Leck: Wegen eines Schadens am Regenwasserkanal droht in Ronnenberg an der Kreuzung zum Ihmer Tor die Fahrbahn der Bundesstraße 217 abzusacken. Wegen dringend notwendiger Reparaturarbeiten wird die B 217 deshalb innerorts in Richtung Hameln ab Mittwoch halbseitig gesperrt. Rechtsabbiegen ist nicht möglich.

++ 7.36 Uhr: Ausstellungseröffnung im Landesmuseum

Im Landesmuseum wird heute die neue Dauerausstellung "Menschenwelten"  vorgestellt. In der Abteilung geht es um die Geschichte und die Kulturen der Menschheit von der Evolution bis heute. Dazu werden Archäologie und Völkerkunde kombiniert.

++ 7.17 Uhr: Prozess im Fall Jenisa geht weiter

Der 2014 wegen Mordes an dem fünfährigen Dano aus Herford verurteilte Mann soll die Nichte seiner damaligen Lebensgefährtin in sein Auto gelockt und mit ihr in einen Wald bei Wunstorf gefahren sein. Dort soll er sie sexuell missbraucht und getötet haben. Jenisas Leiche wurde im Herbst 2014 entdeckt. Der 44-Jährige muss sich seit voriger Woche in Hannover vor Gericht verantworten.

++ 6.58: Aussicht auf einen schönen Tag

Nach einer fast sternenklaren Nacht gibt es heute Morgen nicht nur wieder einen schönen Sonnenaufgang, sondern auch einen geradezu warmen und sonnigen Herbsttag. Wer die Gelegenheit hat, sollte heute etwas Zeit draußen verbringen.

++ 6.38 Uhr: Neues aus dem Schwarzbuch

Bund der Steuerzahler Niedersachsen stellt am Vormittag das Schwarzbuch "Die öffentliche Verschwendung" vor. In dem Buch sammelt der Verband Beispiele für den aus seiner Sicht sorglosen Umgang mit Steuergeldern durch die öffentliche Hand. Darüber hinaus sollen Ergebnisse einer Umfrage zu sparsamen Verwaltungen veröffentlicht werden.

++ 6.19 Uhr: 96 fährt ins Trainingslager

Die Aufenthalte in Marienfeld haben der Mannschaft von Hannover 96 bisher immer neue Impulse gegeben.  Am Mittwoch fährt das Team um Coach Michael Frontzeck für zwei Tage in ein Kurztrainingslager, um sich auf das Spiel gegen Werder Bremen am Sonnabend vorzubereiten.

++ 6.00 Uhr: Das ist der Morgen

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Hanova zieht in Bürogebäude am Klagesmarkt

Jahrelang wurde um die Bebauung der historischen Marktfläche gestritten 
– jetzt ist das erste Gebäude nutzbar. Am Montag ziehen die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft Hanova ein.