Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 12. Oktober

Tagesvorschau Das war der Morgen in Hannover am 12. Oktober

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Am Kröpcke wir die Lichtinstallation angeschaltet, vor dem Landgericht könnte das Urteil im Mittelfelder Mordfall gesprochen werden und die Landeskirche informiert über Flüchtlingsarbeit.

Voriger Artikel
Älteste Stiftung Hannovers ist in Schwierigkeiten
Nächster Artikel
Unbekannter schießt in Nordstadt auf 25-Jährigen
Quelle: HAZ/Montage
+++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen

Der Newsticker an diesem Montag endet an dieser Stelle. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag und einen angenehmen Start in die Woche. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

+++ 10.48 Uhr: Parkranger berichten über ihre Arbeit

Im heutigen Umweltausschuss der Stadt berichten die Parkranger über ihre Arbeit. Trinkgelage und Vandalismus auf Spielplätzen sind für die Mitarbeiter Alltag. Außerdem nehme die Zahl der Obdachlosen in Parks zu. Weil die Aggressivität gegenüber den Parkrangern zunimmt, gehen sie jetzt immer häufiger zu zweit Streife. 

+++ 10.24 Uhr: Dichter Verkehr Richtung Messe

Besucher, die mit dem Auto zur Infa fahren wollen, müssen etwas Geduld haben: Auf dem Messeschnellweg herrscht dichter Verkehr in Richtung Messe. Auch auf dem Südschnellweg staut sich der Verkehr an der Auffahrt zum Messeschnellweg. 

+++ 10.05 Uhr: Fotoausstellung zur Altersarmut 

Viele Menschen machen sich Sorgen, ob ihre Rente reichen wird, den Lebensunterhalt zu sichern. Denn immer mehr alte Menschen sind bereits auf Grundsicherung angewiesen. Auf diese Entwicklung macht ab heute die AWO mit der Fotoausstellung "Arm, Ärmer, Alt" im Freizeitheim Vahrenwald aufmerksam. Die Fotos der Fotografin Cynthia Rühmekorf werfen einen Blick auf die Lebenswirklichkeit Betroffener. 

+++ 9.53 Uhr:  Merkel diskutiert mit Parteibasis

Die CDU-Spitze setzt heute in Stade die Diskussion mit der Basis über ihre geplante Programmreform fort. Zu der zweiten von insgesamt vier Mitgliederkonferenzen der Partei wird auch CDU-Chefin und Kanzlerin Angela Merkel erwartet. Am Donnerstag hatte Merkel bereits in Wuppertal für innerparteiliche Reformen geworben. Die CDU hatte vier Kommissionen eingesetzt, die sich mit den Themen Arbeit, Bürgergesellschaft, Lebensqualität und Nachhaltigkeit sowie mit einer Reform der Parteiarbeit befassten. Die CDU soll vor allem für Frauen, junge Leute und Einwanderer attraktiver werden. Über die Reformvorschläge entscheidet Mitte Dezember ein CDU-Parteitag in Karlsruhe.

+++ 9.28 Uhr:  Semesterstart an der Leibniz-Uni

Heute beginnt für die Studienanfänger das Semester an der Leibniz-Uni. Bei der traditionellen Erstsemesterbegrüßung heißt Uni-Präsident Volker Epping die neuen Studenten im Lichthof des Welfenschlosses willkommen. Elf von ihnen können sogar ein Mittagessen in der Mensa mit Epping gewinnen.

Auch wir wünschen allen Erstsemestern einen guten Start ins Studium!

+++ 9.10 Uhr:  Hannoversche Landeskirche informiert über ihre Arbeit mit Flüchtlingen

Die hannoversche Landeskirche will heute über die Arbeit mit Flüchtlingen in ihren Gemeinden, Kirchenkreisen und der Diakonie informieren. In fast allen der 52 Kirchenkreisen der größten evangelischen Landeskirche in Deutschland engagieren sich nach Angaben der Kirche Initiativen. Sie haben unter anderem "Willkommens-Cafés" für Flüchtlinge eröffnet, übernehmen Patenschaften, sammeln Spenden oder begleiteten Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Dieses Engagement vor Ort will die Landeskirche fördern.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region Hannover zu helfen? Hier gelangen Sie zu unserem Web-Portal "Hannover hilft".

+++ 8.46 Uhr:  Die schönsten Leserfotos der HAZ-Leser

Der Herbst ist nicht nur grau und schmuddelig. Wenn sich das Laub färbt und die Sonne hinter dicken Wolken hervorkommt, gibt es viele schöne Motive für ein tolles Foto. Unter dem Motto "Herbstmoment" suchen wir die besten Bilder aus Hannover und der Region. Das sind die Einsendungen des Wochenendes. 

Im Herbst gibt es viele schöne Motive für ein tolles Foto. Unter dem Motto "Herbstmoment" haben wir die besten Bilder aus Hannover und der Region gesammelt. 

Zur Bildergalerie
+++ 8.29 Uhr: Was bringt die Infa?

Am Wochenende ist auf dem Messegelände die Infa gestartet. Es ist die größte Erlebnis- und Einkaufsmesse Deutschlands. Sie dauert noch bis zum nächsten Sonntag. Die sogenannte Infa-Kreativ mit Näh- und Strickständen sowie die Cake-World mit einem Tortenwettbewerb sind nur noch heute zu sehen. Der Eintritt kostet 11 Euro bei Vorbestellung im Internet und 13 Euro an der Messekasse. Die Hallen sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

+++ 8.06 Uhr: Streit um Hund Toby kommt vor Gericht 

Ein Streit um die Haltung eines Hundes in einer Mietwohnung beschäftigt am Montag das Amtsgericht in Hannover. In einem Zivilprozess geht es darum, wie oft Mischlingsrüde Toby bellt, ob er den Hausflur des vor allem von Eigentümern bewohnten Mehrparteienhauses verschmutzt und ob er die Treppenstufen zerkratzt. Insgesamt sieben Zeugen sollen dazu aussagen. 

+++ 7.44 Uhr:  Update: Bahnen fahren wieder

Die Bahnen auf den Linien 1, 2 und 8 fahren wieder. Allerdings müssen Fahrgäste mit Verspätungen rechnen. 

+++ 7.27 Uhr:  Urteil im Totschlags-Prozess gegen 47-Jährige erwartet

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer 67-Jährigen wird heute möglicherweise schon das Urteil am Landgericht Hannover gesprochen. Die ehemalige Lebensgefährtin des Opfers ist wegen Totschlags angeklagt. Die 47-Jährigen soll ihre Ex-Freundin in der Nacht zum Ostersamstag dieses Jahres getötet haben. Die Frauen sollen zunächst zusammen Bier und Schnaps getrunken haben und dann in Streit geraten sein. Am ersten Prozesstag war die Angeklagte aufgrund eines überraschenden neuen rechtsmedizinischen Gutachtens aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Demnach stammten die Verletzungen des Opfers nicht aus der Tatnacht, sondern waren mindestens drei Tage alt. Nach Darstellung der 47-jährigen Angeklagten hatte es wie schon zuvor tätliche Auseinandersetzungen zwischen ihr und ihrer Ex-Freundin gegeben. In der Nacht habe sie die 67-Jährige dann plötzlich regungslos auf dem Balkon liegen gesehen. Nachbarinnen riefen später den Notarzt. Am Montag soll ein medizinischer Sachverständiger als Zeuge gehört werden. Wahrscheinlich folgen danach die Plädoyers und eventuell auch schon das Urteil.

+++ 7.08 Uhr: Störung bei der Üstra

Zwei Stadtbahnen der Üstra stehen zur Zeit fest. Es gibt eine Störung am Hauptbahnhof. Betroffen sind die Linie 1 Richtung Langenhagen und Linie 2 Richtung Alte Heide. 

+++ 6.50 Uhr: Stau auf der A2

Die Anschlussstelle Wunstorf-Luthe ist in Fahrtrichtung Hannover/Berlin seit heute Morgen, 5 Uhr, wieder frei. Freitagvormittag war dort wegen umfangreicher Bauarbeiten eine Sperrung errichtet worden. Bis zum 30. Oktober müssen Autofahrer noch mit erheblichen Behinderungen und Staus in diesem Bereich rechnen. 

+++ 6.25 Uhr: Unbekannter schießt in Nordstadt auf 25-Jährigen

In der Nacht ist ein 25-Jähriger in der Nordstadt angeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Der unbekannte Täter ist seit dem auf der Flucht. Ersten Ermittlungen zufolge hatte er gegen 23.15 Uhr an der Wohnungstür des Opfers an der Schaufelder Straße geklingelt und mehre Schüsse auf ihn abgefeuert. Der 25-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und kam in einem Rettungswagen in eine Klinik. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar, die Ermittlungen dauern an.

+++ 6.17 Uhr: Licht am Kröpcke

Heute wird die neue Lichtskulptur in Betrieb genommen. Um 19:45 Uhr soll das Licht angeschaltet werden. "Der Kröpcke bekommt ein neues Wahrzeichen. Die Skulptur rundet die neue Gestaltung des Platzes ab und sorgt für ein besonderes Flair im Herzen der Stadt", sagt Hannovers OB Stefan Schostok.

+++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Das ist heute wichtig:

  • Am Kröpcke wir heute Abend die Lichtinstallation angeschaltet.
  • Am Landgericht könnte das Urteil im Mittelfelder Mordfall gesprochen werden.
  • Die Landeskirche will über ihre Flüchtlingsarbeit informieren.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.