Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt "HAZ live": Der Morgen in Hannover
Hannover Aus der Stadt "HAZ live": Der Morgen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.03.2017
  • 13.03.17 08:30

    Das war der Morgen in Hannover


    An dieser Stelle endet unser Morgenticker. Wir halten Sie auch im Laufe des Tages auf HAZ.de weiter auf dem Laufenden.
  • 13.03.17 08:15

    Wer kann helfen?



    HAZ-Facebook-Leserin Irina sucht dringend das Reisegepäck eines Freundes, das beim Ausladen aus dem Fernbus am Sonntagabend in Hannover vertauscht wurde. In der Tasche befinden sich eine schwarze Adidas Sporttasche mit teuer Sportausrüstung, Spportshuhen, viel teurer Kleidung und Irinas Medizin.

    Ihr Freund hat stattdessen eine identisch aussehende Adidas sporttasche eine Nummer kleiner. In seiner Tasche war ein Kassenbon vom Aldi aus Pattensen. Hier können Sie Kontakt mit Irina aufnehmen.
  • 13.03.17 08:00

    Apotheken-Notdienste



    Roland-Apotheke, Tiergartenstr. 118 (Kirchrode), Tel. 51 41 81.
    Ahorn-Apotheke, Hildesheimer Str. 214 (Grasdorf), Tel. 9 82 51 31.
    Calenberger Apotheke, Ronnenberger Str. 18 (Empelde), Tel. 43 83 31 00.
    Nord-Apotheke, Vahrenwalder Str. 71 (Vahrenwald), Tel. 3 50 42 45.
  • 13.03.17 07:45

    Schüler aus dem Zooviertel werden ausgezeichnet



    An der Sophienschule setzen Schüler sich regelmäßig aktiv mit der Judenverfolgung im Nationalsozialismus auseinander. Am Sonntag bekam das Gymnasium dafür bei einer Feierstunde zur „Woche der Brüderlichkeit“ die Abraham-Plakette der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover verliehen.
  • 13.03.17 07:30

    Todesschüsse auf Hochzeit: Keine Spur von Täter



    Ein Jahr nach den tödlichen Schüssen auf eine 21-Jährige bei einer kurdischen Hochzeitsfeier in Vahrenheide fehlt von dem mutmaßlichen Mörder weiter jede Spur. Nach dem 23 Jahre alten Cousin, der aus enttäuschter Liebe zur Waffe gegriffen haben soll, wird mit internationalem Haftbefehl gefahndet.
  • 13.03.17 07:15

    Braunschweig in Düsseldorf unter Druck



    Eintracht Braunschweig will am Montag in der 2. Fußball-Bundesliga den Anschluss an die Aufstiegsplätze halten. Der Vierte der Tabelle steht vor dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf unter Druck. Die Aufstiegskonkurrenten 1. FC Union Berlin und Hannover 96 haben bereits gewonnen. Die Eintracht liegt vier Punkte hinter dem niedersächsischen Nachbarn, der nach einer Schwächephase am Samstag gegen 1860 München wieder einmal drei Zähler geholt hatte.
  • 13.03.17 07:00

    Wochenmarkt heute:



    14 bis 18 Uhr: Ernst-August-Platz (Hauptbahnhof, Mitte), Bauernmarkt.
  • 13.03.17 06:45

    Mann soll Rentnerin ermordet haben



    In einem Prozess um den rätselhaften Tod einer 79 Jahre alten Frau aus Bad Rothenfelde spricht das Landgericht Osnabrück heute (11.00 Uhr) sein Urteil. Die Leiche der Rentnerin war im vergangenen Juli in einem Waldstück bei Dissen südlich von Osnabrück gefunden worden, nachdem die Frau seit Februar verschollen war. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 60 Jahre alten Bekannten der Frau Mord aus Habgier vor. Er sei bei dem Opfer verschuldet gewesen und durch seine Spielleidenschaft in finanzielle Not geraten. Der Angeklagte hatte eingeräumt, nach dem Tod der Frau Geld von ihrem Konto abgehoben und die Leiche vergraben zu haben. Er habe die Frau aber nicht getötet. Sein Anwalt hatte auf Freispruch plädiert.
  • 13.03.17 06:30

    Imbolo Mbu im Literarischen Salon


    Imbolo Mbue stellt in ihrem Debütroman „Das geträumte Land“ die großen Fragen nach Immigration, Familie und Heimat in Zeiten der amerikanischen Weltwirtschaftskrise. Die New Yorkerin ist heute im Literarischen Salon (Königsworther Platz 1) im Gespräch mit der Amerikanistin Ruth Mayer und stellt „Das geträumte Land“ vor. Die Lesung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10, ermäßigt 6 Euro.
  • 13.03.17 06:15

    Lea im Lux


    Ihr Debütalbum „Vakuum“ ist so persönlich, wie ein Album nur sein kann. Sängerin Lea, die einzig mit Klavier und Worten schon mit 15 Jahren großen Eindruck hinterlassen konnte, tritt heute um 20 Uhr im Lux (Schwarzer Bär 2) auf. Immer wieder stößt sie an Grenzen und geht darüber hinaus, übersetzt das Zerbrechliche in Neopop und folgt doch den Impulsen ihres Ichs, entgegen der sterilen Kälte des digitalen Zeitalters. Karten kosten 19,60 Euro.
  • 13.03.17 06:00

    Hier wir heute geblitzt


    Die Polizei misst heute in Hannover und Neustadt, die Region blitzt in Gehrden.
  • 13.03.17 05:45

    Behinderungen wegen Brückenarbeiten

    Bis 2018 dauert die Erneuerung von sieben Brücken auf der Güterumgehungsbahn in Hannover. Für die, die unter den Brücken hindurchwollen, gibt es Behinderungen. Gleich zwei neue Nadelöhre gibt es ab heute: Die Wunstorfer Straße ist halbseitig gesperrt (ab 24. April bis zum 3. Mai sogar komplett). Ebenfalls vom Montag an kann die Straße unter der Brücke in der Döhrener Ziegelstraße nicht passiert werden. Sie ist bis zum 29. März komplett gesperrt, danach bis 21. April teilweise.
  • 13.03.17 05:30

    Eröffnung der neuen Technikumshalle der Hochschule Hannover


    An der Hochschule Hannover (HsH) wir heute Mittag die neue Technikumshalle eröffnet. In ihr sollen die Forschungsaktivitäten im Bereich Biokunststoffe ausgebaut werden. Die niedersächsische Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić (Grüne) spricht ein Grußwort.
  • 13.03.17 05:20

    Die Wetteraussichten



  • 13.03.17 05:10

    Das ist am Wochenende in Hannover passiert


    Das Wochenende war in Hannover wieder reich an Nachrichten, deshalb werfen wir noch einmal einen kurzen Blick zurück. Hier geht's zu unserem Nachrichtenrückblick.
Tickaroo Liveblog Software

Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. Dazu kommt eine Reihe von Vorträgen im Pressehaus in Kirchrode, bei denen Sie mit Experten diskutieren können. Das Programm im Überblick.

12.03.2017

Nicht auszudenken, wenn die Furys nur ein Konzert in Hannover gegeben hätten. Aber glücklicherweise sind es ja drei: Und so gehen Fury in the Slaughterhouse am Sonnabend und Sonntag mit unverminderter Energie in die Verlängerung in der Tui-Arena.

Bärbel Hilbig 12.03.2017

Regional und ökologisch: 139 Hofläden gibt es rund um Hannover. Regelmäßig entscheiden sich eingesessene Traditionsbetriebe für die Direktvermarktung - aufgrund des großen Erfolgs der Läden. „Wir erleben derzeit eine Strukturveränderung“, sagt Sabine Hoppe, Hofladen-Expertin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

12.03.2017