Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen am 30. Juli in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen am 30. Juli in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 30.07.2015
Anzeige

++ 11 Uhr: Das war der Ticker für heute

Das war unser Liveticker "HAZ live" für heute. Alle weiteren Nachrichten finden Sie wie gewohnt auf HAZ.de

++ 10.38 Uhr: HAZ-Fielmann-Fußballschule beendet

Am Ende standen nochmal alle zusammen: das Trainerteam und 65 stolze Kinder, denen die Freude über die Erlebnisse in der HAZ-Fielmann-Fußballschule von den Gesichtern abzulesen war. Hinter ihnen lagen drei Tage Vollgasfußball und jede Menge Spaß auf dem Platz des Heeßeler SV.

Zur Galerie
Die Bilder vom dritten Tag in der HAZ-Fielmann-Fußballschule.

++ 10.04 Uhr: Arbeitslosigkeit steigt saisonal an

Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen ist im Juli um 3,5 Prozent gegenüber der historischen Bestmarke des Vormonats auf 6,1 Prozent gestiegen. Insgesamt waren 255.111 Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,1 Prozent und damit weiter deutlich unter dem Vorjahreswert von 6,4 Prozent.

++ 9.49 Uhr: Letzter Tag im Trainingslager für Hannover 96

Nach dem Rafting am Mittwoch geht es für die “Roten” jetzt noch einmal auf den Trainingsplatz. Heute Morgen werden die 96-Profis noch einmal in Saalfelden trainieren, dann geht es zurück nach Hannover.

Zur Galerie
Abwechslung im Trainingslager: Die Profis von Hannover 96 haben am Mittwoch eine Raftingtour unternommen. Die Maßnahme sollte das Team zusammenschweißen.

++ 9.27 Uhr: Heute auf dem Maschseefest

Das Maschseefest ist gestern mit einer bunten Parade am Nordufer gestartet. Das erwartet die Gäste heute auf Niedersachsens größtem Volksfest:

Das Programm

Nordufer

14, 15 und 16 Uhr: Abfahrt Maschseepiratenschiff „Üstralala“, Anleger Stadion

Bolero Island/Seeterrassen

18 Uhr: World of Music mit DJ Kayhan

Groove Garden

22 Uhr: Fab Flow (Black, Charts, Dance)

Löwenbastion

18 Uhr: Bothe Tanzschulen, Open-Air-Disco

Temple Bar

19 Uhr: Irish Folklore (Live-Jam-Session)

Karibik an der Maschseequelle

15 bis 20.30 Uhr: Kinderparadies Tumultus

19 Uhr: Pentastring (Acoustic Band)

Puerto Español – Ibiza Lounge

14 Uhr: Spanische Gitarren und Gesang

18 Uhr: Salsa-Schnupperkurse mit Emile

22 Uhr: Party mit dem DJ-Team Marc T., Engin und Aleksey

++ 9.01 Uhr: Möglicher Verkauf der Gilde-Brauerei

Für den Verkauf der zum US-Konzern Anheuser- Busch InBev gehörenden Traditionsbrauerei Gilde aus Hannover werden am Donnerstag wichtige Weichen gestellt. Der Verwaltungsausschuss der Stadt will über einen Vertrag mit der TCB Beteiligungsgesellschaft aus Frankfurt/Oder entscheiden (16.00 Uhr), die bei einem Kauf weitreichende Investitionen plant. Die Stadt hatte sich im Vorfeld für einen Verkauf der Gilde-Brauerei ausgesprochen und mit dem potenziellen Käufer einen Vertrag ausgehandelt.

++ 8.43 Uhr: Suche nach vermisster Familie beendet

Im Fall der vermissten Familie aus Drage im Landkreis Harburg hat die Polizei die Suchaktion im unmittelbaren Umfeld eingestellt. "Der gesamte Ort ist seit Mittwoch abgesucht, nun warten wir auf neue Hinweise", sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Donnerstagmorgen. Man befrage weiterhin Zeugen, es kämen jeden Tag neue hinzu.

++ 8.21 Uhr: Polizei fahndet nach Brandstifter

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer in Groß-Buchholz gelegt hat. Gegen 2.15 Uhr hatte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Podbielskistraße einen brennenden Zeitungsstapel im Flur des fünften Stocks gefunden. Laut Polizei waren die Zeitungen mit Brandbeschleuniger behandelt worden.

++ 7.59 Uhr: Die Partybilder vom ersten Tag des Maschseefests

Viele waren wetterfest angezogen, doch pünktlich zum Beginn des 30. Maschseefests zeigte sich das Wetter gnädig mit den Besuchern. Zum Dank feierten diese gleich am ersten Abend ausgiebig - ob beim gemeinsamen Zusammensitzen, Schlendern über das Nordufer oder Tanzen auf dem Festzelt.

Zur Galerie
Möge das Fest beginnen: Hier gibt es die ersten Partybilder vom Eröffnungstag. 

Alles zum Maschseefest auf einen Blick: Eine interaktive Karte vom See, Tipps zur Anreise sowie viele Berichte, Bilder und Videos zum Fest finden Sie hier auf unserer Themenseite.

++ 7.44 Uhr: Stadtbahn entgleist in Laatzen

Wie die Üstra am Morgen mitteilt, ist eine Stadtbahn der Linie 1 am Donnerstagmorgen aus dem Gleis gesprungen. Derzeit übernehmen Busse den Schienenersatzverkehr (SEV) in Laatzen.

++ 7.31 Uhr: Felipe macht Marcelo und Schulz Druck

Der Brasilianer Felipe hat sich bei 96-Trainer Michael Frontzeck in den Vordergrund gespielt - und sitzt damit den designierten Stammspielern Christian Schulz und Marcelo im Nacken. André Hoffmann hingegen braucht wohl noch etwas Geduld. „Er ist acht, neun Monate weg gewesen und braucht noch eine Weile“, sagte Frontzeck.

Zur Galerie
Abwechslung im Trainingslager: Die Profis von Hannover 96 haben am Mittwoch eine Raftingtour unternommen. Die Maßnahme sollte das Team zusammenschweißen.

++ 7.09 Uhr: Klimagipfel tagt in Herrenhausen

Konkret wird Politik immer erst in der Kommune – unter diesem Motto veranstaltet die Bundesregierung zusammen mit dem Land Niedersachsen am 1. und 2. Oktober eine internationale Klimakonferenz im Schloss Herrenhausen. Am Ende der Tagung, zu der 300 Teilnehmer sowie prominente Gäste wie die französische Umweltministerin Segolène Royal erwartet werden, soll eine Erklärung stehen. Mit dieser Deklaration will Deutschland zwei Monate später auf dem Weltklimagipfel in Paris Impulse setzen.

++ 6.46 Uhr: Halfar heuert in Havelse
 als Ko-Trainer an

Fußball-Regionalligist TSV Havelse meldet einen prominenten Neuzugang. Sören Halfar tritt die Nachfolge von Oliver Rothenburger als Ko-Trainer an. Der 28-Jährige bestritt von 2004 bis 2007 17  Bundesligaspiele für Hannover 96, nach weiteren Stationen in Paderborn, Burghausen und Sandhausen beendete er 2013 seine aktive Laufbahn aus gesundheitlichen Gründen. Beim TSV arbeitet Halfar, der aus der Havelser Jugend stammt, erstmals im Trainerbereich.

Halfar noch im Trikot von Hannover 96.

++ 6.25 Uhr: Noch viele Lehrstellen frei

Der klassische Tag, an dem in Deutschland Schulabgänger mit ihrer Ausbildung beginnen, ist der 1. August. Doch kurz vor diesem Stichtag gibt es in der Region Hannover noch immer zahlreiche unbesetzte Lehrstellen. Laut der Handwerkskammer Hannover sind in der Region rund 300 Lehrstellen frei; im Kammerbereich der Industrie-und Handelskammer Hannover (IHK), der über die Grenzen der Region hinausgeht, sind es derzeit 340 Plätze. Die Agentur für Arbeit verzeichnet sogar noch weit mehr freie Lehrstellen, aber auch zahlreiche Schulabgänger, die noch einen Lehrjob suchen.

++ 6 Uhr: Der Morgen in Hannover

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lotto King Karl kennt sich aus in Hannover und das als Hamburger. Aber wer schon so oft wie er auf dem Maschseefest aufgetreten ist, für den muss es sich wie ein Heimspiel anfühlen. Den Zuschauerbonus hat er jedenfalls auf seiner Seite bei seinem Auftritt an der Löwenbastion.

29.07.2015
Aus der Stadt Internationale Klimakonferenz - Klimagipfel tagt in Herrenhausen

Konkret wird Politik immer erst in der Kommune - unter diesem Motto veranstaltet die Bundesregierung zusammen mit dem Land Niedersachsen am 1. und 2. Oktober eine internationale Klimakonferenz im Schloss Herrenhausen. 300 prominente Gäste werden erwartet, unter ihnen die französische Umweltministerin Segolène Royal.

01.08.2015

Die Wiedereröffnung nach dem Umbau der Leibniz-Bibliothek verzögert sich erneut. Ein Grund: In der Decke der Bibliotheksverwaltung wurde Asbest entdeckt, das nun fachgerecht entsorgt werden muss. Zudem wird der Umbau wird 1,23 Millionen Euro teurer als geplant.

Simon Benne 01.08.2015
Anzeige