Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war der Morgen am 31. Juli in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war der Morgen am 31. Juli in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 31.07.2015
Anzeige

++ 11.05 Uhr: Das wars für heute

Wir schließen für heute den Live-Ticker. Natürlich werden Sie auch weiterhin auf haz.de über aktuelle Geschehnisse informiert.

++ 10.30 Uhr: Aktuelle Verkehrsmeldung

Auf der A2 in Richtung Hannover gibt es an der Anschlussstelle Herrenhausen eine gefährliche Situation in der Ausfahrt. Nach einem Unfall wird dort die Fahrbahn geräumt. Autofahrer werden gebeten, langsam zu fahren.

++ 10.10 Uhr: Das ist heute auf dem Maschseefest los

New Model Army an der Löwenbastion, eine Depeche-Mode-Coverband und Party, Party, Party: Auf dem Maschseefest ist auch heute Abend wieder einiges los. Eine Liste mit allen Events finden Sie hier.

++ 9.43 Uhr: Saint-Maximin schon heute beim 96-Training dabei?

Der Durchbruch ist geschafft, mit dem Neuen ist alles klar. Allan Saint-Maximin ist auf dem Sprung nach Hannover. Das 18-jährige französische Talent hat zwar just einen Fünfjahresvertrag beim französischen Erstligisten unterschrieben. Doch der Club will ihn direkt wieder ausleihen. Gerüchten zufolge ist der Deal mit Hannover 96 schon soweit fortgeschritten, dass Saint-Maximin bereits heute beim 96-Training (ab 10 Uhr) mit dabei ist. Auf HAZ.de halten wir Sie auf dem Laufenden.

++ 9.30 Uhr: Üstra verlegt Bushaltestelle

Wie die Üstra in einem Tweet am Donnerstag mitteilt, wird eine Bushaltestelle an der Mecklenheidestraße ab heute verlegt.

++ 9.05 Uhr: Werden Sie Bundesliga-Trainer – und gewinnen Sie ein Auto!

Sitzen Sie schon im Büro und haben die erste Kaffeepause nötig? Dann nutzen Sie die Zeit und melden sich schnell noch bei unserem neuen Tippspiel an. Beim "Bundesliga-Trainer" sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen. Hier lesen Sie alle Details zum Tippspiel. Direkt anmelden können Sie sich hier. Viel Erfolg!

++ 8.45 Uhr:Spionagekomödie läuft beim Seh-Fest

Beim Seh-Fest können sich die Besucher heute auf die Komödie “Spy – Susan Cooper Undercover” freuen. Beginn ist um 21.30 Uhr an der Parkbühne, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8. Die Karten kosten 6 Euro.

++ 8.20 Uhr: Die “Roten” sind zurück in Hannover

Die Spieler von Hannover 96 haben das Trainingslager in Saalfelden (Österreich) erfolgreich hinter sich gebracht. Nach ihrer Rückkehr nach Hannover trainieren sie heute ab 10 Uhr wieder auf der Mehrkampfanlage an der HDI-Arena.

++ 7.55 Uhr: SEK-Einsätze am frühen Morgen in Vahrenwald

Bei zwei Einsätzen des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei in Vahrenwald sind am frühen Freitagmorgen mehrere Personen festgenommen worden. Die Verhaftungen stehen in Zusammenhang mit der Massenschlägerei am vergangenen Samstag in Ricklingen. Dabei wurde ein 28-Jähriger niedergestochen und schwer verletzt. Einen ausführlicheren Bericht finden Sie hier.

++ 7.35 Uhr: Fährmannsfest beginnt

Von heute bis zum 2. August findet wieder das Fährmannsfest am Lindener Weddigenufer statt. Musikfans erwarten überregionale Headliner, Kleinkunst und politische und kulturelle Infostände. Tagestickets sind für 12 Euro zu erwerben. Am Sonntag ist der Eintritt frei.

++ 7.06 Uhr: New Model Army spielen heute beim Maschseefest

Dieses Konzert gehört sicherlich zu den Highlights des Maschseefestes 2015 in Hannover: Heute treten New Model Army ab 20.30 Uhr an der Löwenbastion auf. Die einstigen Vorzeigepunker rund um Sänger Justin Sullivan sind seit mehr als 35 Jahren im Geschäft, zuletzt waren sie 2013 in Hannover im Capitol zu sehen, wo sie das zwölfte Album der Bandgeschichte präsentierten.

++ 6.50 Uhr: Die Wochenmärkte am Freitag

Döhren: Fiedelerplatz (8-13 Uhr)
Südstadt: Stephansplatz (8-13 Uhr)
List: Klopstockstraße (8-13 Uhr)
Stöcken: Hogrefestraße (8-13 Uhr)
Kirchrode : Kleiner Hillen, Bauernmarkt (8-13 Uhr)
Buchholz: Bussestraße/Guerickestraße (14-18 Uhr)
Buchholz: Einkaufspark Klein-Buchholz (14-18 Uhr)
Davenstedt: Davenstedter Markt/Wegsfeld (14-18 Uhr)
Roderbruch: Roderbruchmarkt/Nußriede (14-18 Uhr)

++ 6.33 Uhr: Burgdorf sperrt Park nach Sturm Zeljko
 

Noch bis nächsten Freitag sperrt die Verwaltung den Stadtpark: Nach dem Sturm Zeljko drohen immer noch Äste auf die Wege zu stürzen. Um die Schäden zu beseitigen, ist der Gärtnerbauhof mit knapp 20 Mitarbeitern im Dauereinsatz.

++ 6.17 Uhr: 51 Storchenpaare im Raum Hannover

Im Raum Hannover klappert es derzeit so vernehmlich wie seit Menschengedenken nicht mehr. Der Weißstorchbeauftragte Reinhard Löhmer hat insgesamt 51 Brutpaare gesichtet, die 102 Jungvögel aufgezogen haben. „Damit hat sich der Bestand binnen fünf Jahren verdoppelt und nähert sich den Werten von 1934 an“, sagt der Zoologe. Damals sind die Störche überhaupt zum ersten Mal gezählt worden. Noch Ende der neunziger Jahre saßen ganze acht Elternpaare auf den Nestern in der Region.

++ 6.05 Uhr: Wird die Schleuse zum Stromspeicher?

Rund 17.000 Schiffe passieren Jahr für Jahr die Schleuse in Anderten. Und wenn sich Gedankenspiele einiger Wissenschaftler umsetzen lassen, könnte die Wasserstraße bald noch eine zweite Karriere machen: als Stromspeicher. „An Deutschlands Kanälen gibt es ein beträchtliches Potenzial, Strom zu speichern“, sagt Prof. Thomas Schomerus. Ein Team um den Energierechtler von der Lüneburger Leuphana-Universität hat jetzt die juristischen, technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten dazu ausgelotet.

++ 6 Uhr: Der Morgen in Hannover

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. Zunächst werfen wir einen Blick auf das, was uns heute erwartet:

  • Gerade noch auf dem Wacken Open Air, heute in Hannover: Die britische Indie-Band New Model Army spielt auf dem Maschseefest
  • 51 Storchenpaare sind in diesem Jahr in der Region Hannover gesichtet worden. Sie haben102 Jungvögel aufgezogen
  • Der Burgdorfer Stadtpark bleibt gesperrt: Nach dem Sturm Zeljko drohen immer noch Äste auf die Wege zu stürzen.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verwaltungsausschuss des Rates hat am Donnerstag in vertraulicher Sitzung den Weg für den Verkauf der Gilde-Brauerei in der Südstadt durch den bisherigen Besitzer Anheuser-Busch Inbev an die TCB-Beteiligungsgesellschaft aus Frankfurt (Oder) frei gemacht.

02.08.2015

Rund 17.000 Schiffe passieren Jahr für Jahr die Schleuse in Anderten. Und wenn sich Gedankenspiele einiger Wissenschaftler umsetzen lassen, könnte die Wasserstraße bald noch eine zweite Karriere machen: als Stromspeicher.

02.08.2015
Aus der Stadt Parksituation an der Nikolaistraße - Fahrradbügel sind die neuen Poller

Die Stadt will noch in diesem Sommer das Parken rund um das Astor-Kino mit Fahrradbügeln anstelle von Pollern eindämmen. Lediglich im Einmündungsbereich der Nikolaistraße/Ecke Celler Straße werde man Poller aus Gründen der Verkehrssicherheit installieren. Dies teilte Stadtsprecher Alexis Demos mit.

Andreas Schinkel 02.08.2015
Anzeige