Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
HAZ live: Das war der Morgen in Hannover

Tagesvorschau HAZ live: Das war der Morgen in Hannover

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Star-Wars-Karten zu gewinnen, Martin Kind sucht nach einer neuen Doppelspitze für den Verein Hannover 96 und eine Hitzewelle erreicht Hannover.

Voriger Artikel
Diese Straßen werden heute gesperrt
Nächster Artikel
50.000 Euro Schaden nach Feuer an Leineinsel
Quelle: Montage
+++ 11 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle endet der Newsticker an diesem Donnerstag. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

+++ 10.42 Uhr: Der Veranstaltungstipp des Tages

Einzigartige Landschaften aus ungewöhnlichen Perspektiven, die Vielfalt der Natur in Verbindung mit dem Luftverkehr, dazu ein geschicktes Spiel mit dem besonderen Licht und den Farben über den Wolken und Liebe zum Fliegen. Das sind die Zutaten für die Fotografien von Felix Gottwald, die in der Sonderausstellung Just Sky – No Limit. Die Welt aus Sicht eines Piloten am Flughafen Hannover (Flughafenstraße 4) präsentiert werden. Geöffnet von 9 bis 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

+++ 10.33 Uhr: Wieder freie Fahrt auf der A2

Die Unfallstelle auf der A2 zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Dreieck Hannover-West ist geräumt worden.

+++ 10.23 Uhr: Partnerschaften mit Türkei vor dem Aus

Die geplante Städtepartnerschaft zwischen Hannover und zwei türkischen Metropolen droht zu scheitern - unter anderem am militärischen Konflikt zwischen türkischer Zentralregierung und kurdischen Nationalisten.

+++ 10.12 Uhr: Quintett aus Hannover spielt bei Lacrosse-EM

Hannover ist Lacrosse-Hochburg –das zeigt sich auch auf der internationalen Bühne. Anna Blank, Insa und Mareile Kriwall, Henrive Voigt und Bettina Wilhelm,alle gehören zum Meisterteam des DHC Hannover, stehen im Aufgebot der deutschen Auswahl für die Europameisterschaft in Nymburk (Tschechien). Dort treffen sie heute im ersten Vorrundenspiel auf die Schweiz, es folgen die Duelle mit Spanien, Lettland und Schweden. Bereits erfolgreich absolviert haben Jule Neubauer, Insa Kriwall und Sina John vom DHC die U19-Weltmeisterschaft mit dem deutschen Team. In Edinburgh kam der Nachwuchs auf den 9. Platz.

+++ 9.59 Uhr: Leuphana-Universität könnte noch teurer werden

Das von Daniel Libeskind entworfene neue Zentralgebäude der Leuphana-Universität in Lüneburg könnte noch teurer werden - das räumte das Wissenschaftsministerium am Mittwoch auf Nachfrage ein. Zuvor hatte der NDR berichtet, dass die Kosten mittlerweile auf 89 Millionen Euro geschätzt werden.

+++ 9.47 Uhr: 96 trainiert um 15.30 Uhr

Hannover 96 ist zwar bald ohne Manager – trainiert wird trotzdem. Um 15.30 Uhr bereiten sich die “Roten” auf der Mehrkampfarena auf den Saisonstart vor. Aktuelle Infos erhalten Sie natürlich hier auf HAZ.de.

Einen Tag nach der Bekanntgabe von Dirk Dufners Rücktritt hat die Mannschaft von Hannover 96 wie üblich in der Mehrkampfarena trainiert. 

Zur Bildergalerie
+++ 9.36 Uhr: Wölfe töten Hund eines Spaziergängers

In Niedersachsen häufen sich die Meldungen von besorgten Bürgern über Begegnungen mit Wölfen. Der jüngste Fall ereignete sich am Dienstagabend in Hornbostel im Kreis Celle.  Dort ist ein Mann bei Spaziergang mit seinen Hunden attackiert worden.

+++ 9.25 Uhr: Das Programm am Donnerstag auf dem Maschseefest

Anleger Stadion am Nordufer

14, 15 und 16 Uhr: Abfahrt der Maschseepiraten auf dem Schiff „Üstralalala“

Bolero Island/Seeterrassen

18 Uhr: World of Music mit DJ Kayhan

Am Nordufer unterwegs

22 Uhr: Fab Flow, Disco mit Charts und Black Music

Bühne an der Löwenbastion

18 Uhr: Hannover tanzt am See mit den Tanzschulen Bothe, anschließend Disco

Temple Bar

19 Uhr: Irish Folklore (Live-Jam-Session)

Karibik an der Maschseequelle

15–20.30 Uhr: Kinderparadies Tumultus

19 Uhr: Open Stage mit Mr Fabulous & Friends (Acoustic Session)

Puerto Español – Ibiza Lounge

14 Uhr: Spanische Gitarrenklänge und Live-Gesang

18 Uhr: Salsa-Schnupperkurse mit Emile und Walkacts

22 Uhr: Party mit dem DJ-Team Marc T., Engin und Aleksey

Bestes Sommerwetter lockt zahlreiche Hannoveraner zum Maschseefest. Unsere Partybilder vom 5. August.

Zur Bildergalerie
+++ 9.09 Uhr:  Fabian Ernst verlässt den OSV Hannover

Fabian Ernst konzentriert sich künftig auf das Fußballspielen in der Ü32-Klasse. Der 36-Jährige spielt von sofort an ausschließlich in der sogenannten Altherrenmannschaft von Hannover 96, diese Mitteilung machte das Ü32-Team der „Roten“. Bei 96 hatte die Karriere von Ernst in der damaligen Regionalligamannschaft begonnen. In der Vorsaison war der frühere Bundesligaprofi des Hamburger SV, von Werder Bremen und des FC Schalke 04 als Gastspieler für die „Roten“ aufgelaufen und hatte zudem noch Punktspiele für die 1. Mannschaft des OSV Hannover in der Landesliga bestritten.

+++ 8.55 Uhr: Langer Stau nach Unfall auf der A2

Die Verkehrsmanagementzentrale meldet 7 Kilometer Stau auf der A2 zwischen Wunstorf-Kolenfeld und Dreieck Hannover-West   nach einem Unfall. Bitte fahren Sie vorsichtig. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

+++ 8.37 Uhr: Glocke läutet zum Gedenken an Hiroshima

ln der Aegidienkirche läutete die Friedensglocke zum Gedenken an die erste Atombombe über Hiroshima vor 70 Jahren.

+++ 8.19 Uhr: Karten für die „Stars Wars“-Nacht gewinnen

Für Fans von „Star Wars“ ist der sogenannte „Star Wars Force Friday“ ein ganz besonderer Tag, auch wenn es eigentlich um den Donnerstag geht. Denn zum neuen Film „Das Erwachen der Macht“, der im Dezember startet, gibt es am 3. September schon neue Fanartikel, die unter den „Star Wars“-Anhängern sehr begehrt sind. Neben Frankfurt und Leipzig bietet nur die Galeria Kaufhof am Ernst-August-Platz bei einer Abendveranstaltung die neuen Produkte an – und lädt daher zu einer „Star Wars“-Nacht von 21 bis 2 Uhr. Gefeiert wird natürlich in passenden Kostümen. Und es soll sogar die Möglichkeit geben, sich mittels eines 3-D-Druckers einen eigenen Stormtrooper zu basteln. Die streng limitierten Karten gibt es ab 25 Euro zuzüglich Gebühren in den HAZ-Ticketshops. Dreimal zwei HAZ-Leser können kostenlos dabei sein. Um zu gewinnen, rufen Sie heute bis 24 Uhr unter der Rufnummer (01 37) 9 79 64 20 an, und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem Telekom-Festnetz, Preise für Mobilfunk können abweichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

+++ 8.03 Uhr: Ministerpräsident Weil reist heute nach Russland

Heute beginnt eine Russland-Reise von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Im Mittelpunkt der viertägigen Reise steht die Partnerschaft von Niedersachsen und der Region Tjumen, die zuletzt im Jahr 2006 von einem niedersächsischen Regierungschef (Christian Wulff) besucht worden war. Am Abend will sich Weil in Moskau mit Vertretern aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft treffen.

+++ 7.46 Uhr: Martin Kind sucht einen neuen Sportdirektor

Dirk Dufner ist bereits Geschichte bei Hannover 96. Auch wenn der Sportdirektor noch bis Ende des Monats einen Vertrag hat, so wird bei den „Roten“ bereits mit Hochdruck an der Suche nach einem Nachfolger gearbeitet. Diesmal jedoch, das hat sich Martin Kind fest vorgenommen, wird dabei nichts übers Knie gebrochen.

96-Sportdirektor Dirk Dufner hat am Dienstag seinen Rücktritt verkündet. Nun stellte sich die Frage, wer sein Nachfolger wird. Wir stellen mögliche Kandidaten vor.

Zur Bildergalerie
+++ 7.21 Uhr: Die Wochenmärkte heute in Hannover

8 bis 13 Uhr: August-Holweg-Platz (Ricklingen); Schaperplatz (Kleefeld); Wallensteinstr. (Oberricklingen); Hogrefestr. (Stöcken).

14 bis 18 Uhr: Sahlkampmarkt (Vahrenheide); Lister Meile (Oststadt); Lutherkirche (An der Lutherkirche 12, Nordstadt), Bauernmark; Hanns-Lilje-Platz (Mitte), Bauernmarkt.

+++ 7.05 Uhr: Hiroshima-Tag: Haupttag der Veranstaltungsreihe

Am 6. August 1945 wurde fast die gesamte Stadt Hiroshima und drei Tage später auch Nagasaki durch einen Atombombenabwurf zerstört. Bis zu 150.000 Menschen kamen allein in Hiroshima grausam ums Leben. 70 Jahre sind seitdem vergangen, und noch immer bedrohen uns genug Atomwaffen, um die Welt mehrfach zu zerstören. Am heutigen  Donnerstag, zum 70. Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki, wird mit einer Gedenkfeier, Lesung und Friedensandacht in Hannover daran erinnert.

8 Uhr Begrüßung & Ansprache: Bürgermeister Thomas Hermann, Ansprache: Superintendent Thomas Höflich
8.15 Uhr Anschlagen der Friedensglocke durch Bürgermeister Hermann und Herrn Superintendent Höflich
danach Kranzniederlegung
8.30 Uhr Trauer-Teezeremonie, Teemeisterin und Kulturbotschafterin Hiroshimas Hiroyo Nakamoto
9 bis 18 Uhr Stille, Gebet und Meditation unter Beteiligung verschiedener Religionen - freie Teilnahme ist möglich -
20 Uhr , Neues Rathaus, Mosaiksaal Vorführung des Hiroshima-Films "Gebet einer Mutter"
21.30 Uhr, Maschpark/Park der Partnerstädte Zum Gedenken an die Atombombenopfer in Hiroshima und Nagasaki werden am Maschteich Papierlaternen ausgesetzt.
+++ 6.47 Uhr: 50.000 Euro Schaden nach Brand in Döhren

Bei einem Feuer in Döhren ist am Mittwochabend nach Schätzungen der Feuerwehr ein Schaden ihn Höhe von 50.000 Euro entstanden. Es war aus bisher ungeklärter Ursache in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Leineinsel ausgebrochen. Verletzt wurde durch die Flammen niemand. Die Polizei ermittelt heute weiter, um die Brandursache herauszufinden.

Am Mittwochabend, den 5. August 2015, ist die Feuerwehr Hannover zu einem Einsatz nach Döhren ausgerückt. Teile einer Dachgeschosswohnung an der Leineinsel standen in Flammen.

Zur Bildergalerie
+++ 6.28 Uhr: Prozess gegen IS-Kämpfer wird fortgesetzt

Ab 10 Uhr wird der Prozess gegen zwei IS-Kämpfer aus Wolfsburg wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung fortgesetzt. Einem der beiden Angeklagten wird außerdem die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. Er soll laut Anklage der Bundesanwaltschaft bereit gewesen sein, für den IS als Selbstmordattentäter zu sterben. Die beiden 26 und 27 Jahre alten Männer waren 2014 nach Syrien ausgereist, aber nach wenigen Monaten wieder zurück nach Deutschland gekommen.

+++ 6.11 Uhr: Hitzewarnung: Heute bis zu 34 Grad in Hannover

Heiß ist es in Hannover schon seit Anfang der Woche – doch der Donnerstag wird die Temperaturen der vergangenen Tage voraussichtlich deutlich übertreffen. Der Deutsche Wetterdienst hat für heute eine amtliche Hitzewarnung herausgegeben.

+++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ! Mit unserem Live-Ticker „HAZ live“ starten Sie gut informiert in den Tag. Bis um 11 Uhr lesen Sie an dieser Stelle alle wichtigen Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Neue Fotoausstellung im Sprengel-Museum

Unter dem Titel "Und plötzlich diese Weite" eröffnet am 10. Dezember im Sprengel Museum eine neue Ausstellung.