Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt HAZlive: Das war der Morgen am 8. September 2015
Hannover Aus der Stadt HAZlive: Das war der Morgen am 8. September 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 08.09.2015
Anzeige

++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

Pünktlich um 11 Uhr endet unser Newsticker an diesem Dienstag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.49 Uhr: Nach Leichenfund in Bothfelder Wald: 36-jähriger Mann wurde umgebracht.

In einem Waldstück in Bothfeld ist am Montagnachmittag die Leiche eines 36- Jährigen Mannes entdeckt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann umgebracht worden. Demnach liegt die Tat noch nicht lange zurück. Das ergab die Obduktion der Leiche in der Medizinischen Hochschule Hannover. Die näheren Umstände des Todes des aus Riga stammenden Mannes sind bislang vollkommen unklar. Hier lesen Sie mehr zum Thema.

++ 10.20 Uhr: Margarete von Schwarzkopf stellt Bücher vor

Bücher, die in Büchern spielen, sind heute Abend ab 20 Uhr das Thema des literarischen Abends mit Margarete von Schwarzkopf in der Buchhandlung Hugendubel. Der Eintritt zu der Buchvorstellung kostet fünf Euro.

++ 10.04 Uhr: Kreisstraße nach Unfall gesperrt

In der Region Hannover ist die Kreisstraße 142 zwischen Ahlten und Höver nach einem Unfall gesperrt. Ortskundige sollten den Bereich weiträumig meiden.

++ 9.45 Uhr: Imker wollen Bienen-Klau vorgehen

Immer wieder sind in den vergangenen Monaten in Niedersachsen Bienenvölker gestohlen worden. Künftig wollen Imker mit versteckten Sendern arbeiten, damit sie die Diebe in der nächsten Saison ausmachen können.

Zur Galerie
Mit Peilsendern, Wildkameras und mehr Kontrollen wollen Imker den zunehmenden Bienendiebstählen entgegenwirken.

++ 9.24 Uhr: Neue Bier-Bar im alten 3Raum

Im früheren 3Raum am Ballhof erwacht neues Leben: Michael Solms eröffnet dort Hannovers erste Bar nur mit internationalen Bierspezialitäten. Aus den 24 Zapfhähnen an dem Tresen läuft ab dem 18. September der Gerstensaft aus der ganzen Welt.

++ 9.03 Uhr: US-Konzern kauft AWO-Zentren

Die überschuldete Gesundheitssparte des AWO-Bezirksverbands hat vier Monate nach dem Gang zum Insolvenzgericht einen Käufer gefunden. Fünf Dialysezentren und zwei medizinische Versorgungszentren gehören künftig dem amerikanischen Unternehmen DaVita Süd-Niedersachsen.

++ 8.44 Uhr: Keine Bürgschaft für die Leinewelle

Nachdem die Politiker im Umweltausschuss gestern eine öffentliche Bürgschaft für die Leinewelle abgelehnt haben, müssen sich die Initiatoren verstärkt um öffentliche Sponsoren für ihr Projekt bemühen.

++ 8.26 Uhr: Stau im Berufsverkehr

Auf dem Messeschnellweg staut sich der Verkehr vor dem Pferdeturm aus südlicher Richtung auf mehr als zwei Kilometern Länge.

++ 8.05 Uhr: Zwei Trainingseinheiten für Hannover 96

Zu gleich zwei Trainingseinheiten bittet Coach Michael Frontzeck seine Spieler heute auf die Mehrkampfanlage: Erst ab 10 Uhr und dann später ab 16 Uhr bereiten die Profis sich auf das schwere Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Sonnabend vor.

++ 7.47 Uhr: Suche nach Todesursache geht weiter

Nachdem am Montagnachmittag in einem Waldstück bei Bothfeld ein 36 Jahre alter Mann tot aufgefunden worden ist, gehen die Ermittlungen heute weiter. Heute soll das Ergebnis der Obduktion vorliegen. Dann soll auch das Gelände noch einmal untersucht werden.

Zur Galerie
In Bothfeld ist Anfang September 2015 die Leiche eines 36 Jahre alten Mannes entdeckt worden. 

++ 7.28 Uhr: Die Wochenmärkte am Dienstag

8 bis 13 Uhr: Klagesmarkt (Mitte); Lindener Marktplatz (Am Lindener Markt, Linden); Platz an der Friedenskirche (Schackstr. 4, Zooviertel).
14 bis 18 Uhr: Fiedelerplatz (Döhren), Bauernmarkt; Roderbruchmarkt (Roderbruch).

++ 7.12 Uhr: Grafikausstellung zur Eröffnung des Sprengel-Anbaus

Anlässlich der Eröffnung eines 35 Millionen Euro teuren Erweiterungsbaus zeigt das Sprengel Museum in Hannover eine grafische Ausstellung mit vier jungen Künstlerinnen und Künstlern. Eröffnung ist heute Abend. Mehr dazu hier.

++ 6.53 Uhr: Die Lufthansa-Piloten streiken

Um 8 Uhr beginnt der Ausstand der Lufthansa-Piloten: Vom Streik am heutigen Dienstag sind Langstreckenflüge betroffen. Verbindungen aber Hannover fallen nach derzeitigem Stand nicht aus. Wie es morgen aussieht, wenn Kurz- und Mittelstreckenflüge betroffen ist, steht noch nicht fest.

++ 6.36 Uhr: Urteil im Trittstufen-Fall

Ein einfacher Knopfdruck im Führerstand einer Stadtbahn zieht jetzt einen Rechtsstreit zwischen der Üstra und einer Frührentnerin nach sich. Die Klägerin wollte am Hochbahnsteig Ahlem in eine Stadtbahn der Linie 10 steigen. Weil jedoch die Trittstufen der Bahn abgesenkt waren, stürzte die 64-Jährige in das dadurch entstandene Loch. Dabei zog sie sich eine langwierige Sprunggelenksverletzung zu.

++ 6.17 Uhr: Region will mit Bürgern über Regionales Raumordnungsprogramm diskutieren

Wo sollen Einkaufszentren entstehen, wo Windkraftanlagen? Wo sollen Siedlungen wachsen dürfen, wo neue Kindergärten geplant werden? Die Region will mit Bürgern ihr nächstes Regionales Raumordnungsprogramm diskutieren, das von 2015 bis 2020 die Grundzüge der Regionsplanung festlegen wird. Bei drei öffentlichen Veranstaltungen in Lehrte, Hannover und Neustadt können sich Interessierte den Stand der Diskussion vorstellen lassen und Anregungen einbringen. Auftakt der Reihe ist heute um 18 Uhr im Kurt-Hirschfeld-Forum in Lehrte. Teilnehmer sollen sich unter (05 11) 61 62 24 95 oder per E-Mail an presse@region-hannover.de anmelden.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ an diesem Dienstag! Von 6 bis 11 Uhr versorgen wir Sie in unserem Newsticker mit Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. So kommen Sie gut informiert in den Tag. Heute unter anderem:

  • Das Sprengel-Museum startet zur Fertigstellung des Erweiterungsbaus seinen großen Eröffnungsreigen mit einer Grafikschau.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bothfeld ist am Montag die Leiche eines 36 Jahre alten Mannes entdeckt worden. Der aus Riga stammende Mann lag in einem Waldstück nahe der Burgwedeler Straße, wo eine Ansammlung von Baracken Obdachlosen als Unterkunft dient. Die Obduktion ergab, dass der Mann Opfer einer Gewalttat wurde.

Tobias Morchner 08.09.2015
Aus der Stadt Grünflächen in Hannover - Ab in den Garten

Hannover ist die grünste Großstadt Deutschlands. Die Eilenriede, andere Stadtwälder und zahlreiche Gärten und Parks durchziehen das Stadtgebiet. Doch in einer wachsenden Stadt wie Hannover gibt es auch Konkurrenz um die freien Flächen – Wohnungsbau und Verkehr gehören zu den Rivalen.

10.09.2015

Bei der Unterbringung von Flüchtlingen richtet die Stadt ihr Augenmerk jetzt auch auf leer stehende ehemalige Pfarr- und Gemeindehäuser. Anfang 2016 entsteht in der Badenstedter Christkönig-Gemeinde ein Flüchtlingsheim, in Pfarrhaus und Pfarrheim am Soltekampe kommen dann bis zu 30 Flüchtlinge unter.

10.09.2015
Anzeige