Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hainhölzer Bad ist ab Sonnabend wieder geöffnet
Hannover Aus der Stadt Hainhölzer Bad ist ab Sonnabend wieder geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 16.06.2017
Quelle: Michael Zgoll
Anzeige
Hannover

Nun steht der Freibadsaison im Hainhölzer Naturbad wohl nichts mehr im Wege. Vor einer Woche war mikrobiologische Höchstwert im Wasser überschritten worden. Daher musste das Bad vorerst geschlossen werden. Die Wasserqualität habe sich nun wieder normalisiert, hieß es am Freitag von der Stadtverwaltung.

Immer wieder hatte es Probleme mit dem Naturschwimmbad gegeben. Im vergangenen Jahr musste es wegen technischer Probleme komplett geschlossen werden.

Zur Galerie
Welches Freibad in Hannover ist bei den Hannoveranern am beliebtesten? So haben HAZ-Leser abgestimmt. 

Derzeit können mehrere Freibäder mit Naturbadeteichen in Hannover und der Region nicht genutzt werden: Auch das Freibad in Wennigsen und das Außenbecken des Aqualaatziums sind wegen Problemen mit der Wasserqualität für die Badegäste gesperrt.

Das Hainhölzer Bad ist ab Sonnabend um 10 Uhr wieder für Badegäste geöffnet.

Wer statt zu schwimmen lieber andere Wassersportarten ausprobieren will, kann das am Blauen See in Garbsen, auf der Leine oder der Ihme tun. Wir haben verschiedene Aktivitäten ausprobiert.

ton

Angesichts der laufenden Tarifrunde hat die Gewerkschaft Verdi zu weiteren Streiks im Einzelhandel aufgerufen. Beschäftigte großer Ketten wie unter anderem H&M, Edeka, Primark und Real gehen am Freitag und Sonnabend in Hannover auf die Straße. Verdi fordert höhere Löhne, um Armutsrenten zu vermeiden.

16.06.2017

Am Sonnabend von 12 bis 17 Uhr stehen 1500 Sitzplätze auf dem Opernplatz für ein Bürgerpicknick bereit, jeder darf mitmachen. Bundesweit wird an 330 Orten der Tag der Offenen Gesellschaft gefeiert. Auch wenn in Berlin eine Tafel auf dem Tempelhofer Feld aufgebaut wird – in Hannover wird es die längste Deutschlands sein.

Conrad von Meding 16.06.2017

Am 23. Dezember verunglückte Jutta Schulz mit ihrem Auto unter der Raschplatzhochstraße. Zwei Autos rammt ihr Wagen, bevor er am Container der Drogenhilfe Neues Land zum Stehen kommt. Schnell sammeln sich Passanten um die Unfallstelle. Und es nähern sich vier junge Leute, ohne die Jutta Schulz nicht überlebt hätte. Jetzt hat sie sich bedankt.

Bärbel Hilbig 19.06.2017
Anzeige